Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Charles III. empfängt Selenskyj im Buckingham-Palast
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Promi Big Brother 2022: Diese Kandidaten sind heute im Finale

Sat.1
07.12.2022

Wer ist im Finale von "Promi Big Brother" 2022?

Hier verraten wir, welche Kandidaten es ins Finale von "Promi Big Brother" 2022 geschafft haben.
Foto: Sat.1

Für sie ist der Jackpot zum Greifen nah: Diese Teilnehmer haben es in das Finale von "Promi Big Brother" 2022 geschafft.

Nach vielen Geständnissen, einem Heiratsantrag und Micaelas Wunsch nach einer dritten Brust haben es die letzten vier Kandidaten in die Endrunde der Show geschafft.

"Promi Big Brother" 2022: Diese Kandidaten mussten gehen

Am Dienstagabend mussten die übrigen sechs Kandidaten von "Promi Big Brother" 2022 erst einmal um den Verbleib in der Show kämpfen. Doch statt eines spannenden Votings blieben viele Entscheidungen weiter offen.

Als Erste musste sich Katy Karrenbauer (60) aus der Sendung verabschieden. Bereits am Montag landete die Schauspielerin gemeinsam mit Rainer Gottwald (56) auf der Exit-Liste. Am Dienstagabend war dann für sie Schluss. Traurig darüber ist sie aber nicht: "Ich freue mich sehr darauf, draußen wieder Dinge wahrnehmen zu können. Und für das Finale drücke ich jedem die Daumen."

Video: SAT.1

"Promi Big Brother": Tannenbaum-Weitwurf bei den Kandidaten

Danach ging es weiter mit dem ersten Live-Match. Die fünf übrigen "Promi Big Brother"-Kandidaten mussten zum Tannenbaum-Weitwurf antreten. Doch viele der Zuschauer fanden das nicht ganz fair, da es bei dem Spiel klar um Kraft ging und die männlichen Bewohner klar im Vorteil waren. Für Micaela Schäfer (39), die als einzige weibliche Kandidatin in der TV-Show verblieb, bewahrheitete sich diese Befürchtung. Sie verlor das Duell gegen "Prince Charming"-Teilnehmer Sam Dylan (31).

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Twitter International Company Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Die drei verbliebenen Sternchen, DSDS-Dauerbrenner Menderes Bağcı (37), Rainer Gottwald und Sänger Jay Khan (41), traten im Triell gegeneinander an. Und Gottwald ging schlussendlich als Sieger hervor.

Auch im Spiel danach triumphierte Gottwald: Beim Weihnachtslieder-Raten gewann der Box-Promoter gegen Sam Dylan. Damit durfte Gottwald als einziger direkt zurück in das leere Loft. Und die anderen vorerst nicht wiedersehen.

Lesen Sie dazu auch

"Promi Big Brother" 2022: Gottwald legt Exit-Liste fest

Damit begann das große Ärgern der Zuschauer. Denn Gottwald musste entscheiden, wer die Show verlassen muss und nicht mehr die Zuschauer. Dass Menderes Bagci nicht rausgeworfen wird, war klar für Gottwald: "Er ist mein Kumpel." Anders sah es für Nacktmodel Micaela Schäfer aus. "Zu ihr habe ich die wenigste Verbindung", sagte er und verbannte sie damit auf die Exit-Liste. Auch Jay Khan landete darauf. 

Finalisten von PromiBB 2022 stehen fest

Am Ende hatten die Zuschauer die Macht über den finalen Rauswurf. Und voteten Boygroup-Sänger Jay Khan aus der Show. Doch der Unmut bei den "Promi Big Brother"-Fans blieb trotzdem groß.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung