Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
EU-Kommission ruft zu Laptop-Spenden für die Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Promi Big Brother 2022: Moderatoren Marlene Lufen & Jochen Schropp vorgestellt

Sat.1
ANZEIGE

Das sind die Moderatoren von "Promi Big Brother" 2022

"Promi Big Brother" 2022 ist am Start. Wir stellen Ihnen die Moderatoren Marlene Lufen und Jochen Schropp vor.
Foto: Christoph Köstlin / Sat.1

"Promi Big Brother" 2022 läuft aktuell jeden Tag auf Sat.1. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel die Moderatoren Marlene Lufen und Jochen Schropp vor.

2022 läuft die Jubiläumsstaffel des Reality-Formats rund um die Computerstimme. Der Sender hat mittlerweile alle Infos rund um Start und Sendetermine 2022 von "Promi Big Brother" bekanntgegeben.

Auch in diesem Jahr lädt "der große Bruder" zahlreiche prominente Stars und Sternchen zu sich ein. Die Promis stammen wie immer aus den unterschiedlichsten Bereichen des öffentlichen Lebens. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen verschiedene Aufgaben bewältigen. Zudem kommen die zwischenmenschlichen Angelegenheiten, die gemeistert werden müssen. Viele Teilnehmer können für ordentlich Zündstoff sorgen. Die Kandidaten stehen durchgehend unter Beobachtung. Am Ende wartet auf den Sieger nicht nur der Thron, sondern auch ein Preisgeld von 100.000 Euro.

Neben der Übertragung und Wiederholung von "Promi Big Brother" sind auch die Moderatoren bekannt. In diesem Jahr übernehmen, wie auch in den vergangenen Jahren zuvor, wieder Marlene Lufen und Jochen Schropp die Moderation. Wir stellen Ihnen die beiden in diesem Artikel vor.

Video: wetter.com

"Promi Big Brother" 2022: Das ist Moderator Jochen Schropp

Geboren wurde Jochen Schropp am 22. November 1978 in Gießen. Von Sternzeichen ist er Skorpion. Nach Angaben von Sat.1 wohnt Schropp aktuell in Berlin. Jochen Schropp ist 1,87 Meter groß. Hier erhalten Sie einen Steckbrief zum "Promi-Big-Brother"-Moderator von 2022:

  • Name: Jochen Schropp
  • Geburtstag: 22. November 1978
  • Geburtsort: Gießen
  • Größe: 1,87 Meter
  • Wohnort: Berlin

Jochen Schropp ist ein bekanntes Gesicht aus dem Fernsehen. Er ist nicht nur als Moderator, sondern auch als Schauspieler aktiv. Neben "Promi Big Brother" moderiert er außerdem das "Sat.1-Frühstücksfernsehen" sowie "Das gibt's doch gar nicht".  Das sind aber nicht die einzigen Formate, in denen Jochen Schropp bisher mitwirkte. Hier erhalten Sie eine Liste zu allen Formaten, die Jochen Schropp moderierte bzw. moderiert:

  • "Promi Big Brother" (seit 2014)
  • "Jetzt wird's schräg" (2014-2016)
  • "Das gibt's doch gar nicht" (seit 2017)
  • "Duell der Stars - die Promi-Arena" (2017)
  • "Fort Boyard" (2018)
  • "Sat.1-Frühstücksfernsehen" (seit 2018)

Seine Leidenschaft für das Fernsehen entdeckte er bereits sehr früh. In seiner Jugend absolvierte Schropp ein Schülerpraktikum bei der Kindernachrichtensendung “logo!". Nach der Schule machte er eine Ausbildung zum Schauspieler. Im Jahr 2000 übernahm er außerdem die Live-Moderation von der "Loveparade". 2001 erhielt er seine erste Hauptrolle in der Vorabendserie "Sternenfänger", wo Nora Tschirner und Oliver Pocher ebenfalls mitwirkten.

Marlene Lufen ist die Moderatorin von "Promi Big Brother" 2022

Marlene Lufen moderiert gemeinsam mit Jochen Schropp die Jubiläumsstaffel von "Promi Big Brother" 2022. Geboren wurde die Brünette am 18. Dezember 1970 in Berlin Charlottenburg. Ihr Sternzeichen ist Schütze. Laut Sat.1 wohnt Marlene Lufen in Köln. Hier erhalten Sie eine Übersicht zur "Promi Big Brother"-Moderatorin von 2022:

  • Name: Marlene Lufen
  • Geburtstag: 18. Dezember 1970
  • Geburtsort: Berlin
  • Wohnort: Köln

Nach dem Abitur absolvierte Lufen ein Au-Pair-Jahr in Madrid. Im Anschluss studierte sie Publizistik und Spanisch an der FU Berlin. 1995 machte sie ein sechsmonatiges Praktikum in der Nachrichtenredaktion von ABC in San Francisco.

Marlene Lufen ist vor allem aus dem "Sat.1 Frühstücksfernsehen" bekannt, was sie von 1997 bis 2000 durchgehend moderierte, bevor sie eine sechsjährige Pause einlegte, die sie beim Sender WDR verbrachte. Seit 2006 ist Marlene Lufen vom "Sat.1 Frühstücksfernsehen" nicht mehr wegzudenken. Sie gewann 1996 den Nachwuchs-Journalisten-Wettbewerb und berichtete von den Olympischen Spielen in Atlanta.

Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den Moderationen von Marlene Lufen:

  • "Überraschung heute heiraten wir!"
  • "Gräfin Gesucht"
  • "The Royal Wedding – Highlights"
  • "Vergewaltigt - Warum so viele Frauen schweigen"
  • "Sat.1 Frühstücksfernsehen"
  • "Dinner Party"