Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Baden-Württemberg: Verkehrsminister: "Stuttgart 21" größeres Desaster als Chaos-Flughafen BER

Baden-Württemberg
06.02.2013

Verkehrsminister: "Stuttgart 21" größeres Desaster als Chaos-Flughafen BER

Steht "Stuttgart 21" vor dem Aus?
3 Bilder
Steht "Stuttgart 21" vor dem Aus?
Foto: dpa

Bei "Stuttgart 21" befürchtet Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) ein noch größeres Desaster als beim Berliner Chaos-Flughafen BER.

Steht "Stuttgart 21" vor dem Aus? "Ich sehe die Gefahr, dass Stuttgart 21 am Ende das Desaster in Berlin eher klein erscheinen lässt", sagte Hermann der am Donnerstag erscheinenden "Zeit". S21 sei ein "hochkomplexes Tunnelbauwerk", während der Flughafen ein "relativ einfaches, überirdisches Gebäude" sei.

S21 bereits fast doppelt so teuer wie BER

Obwohl mit den Bohrungen in Stuttgart noch nicht begonnen worden sei, sei S21 bereits fast doppelt so teuer wie der Flughafen. Die jüngste Skepsis der Verantwortlichen gegenüber "Stuttgart 21" hat nach Einschätzung Hermanns auch mit den Vorgängen um den Flughafen Berlin zu tun.

"Das Desaster um den Berliner Flughafen hat wachgerüttelt"

"Das Desaster um den Berliner Flughafen hat manche Verantwortlichen jetzt wachgerüttelt." Der Aufsichtsrat der Bahn müsse prüfen, ob dieses Projekt noch "finanzierbar, realisierbar und überhaupt noch wirtschaftlich" sei. Die Bundesregierung als Eigentümer der Bahn trage dabei die Verantwortung. "Stuttgart 21" ist hoch umstritten.

Im Dezember hatte die Bahn bekanntgegeben, dass sie davon ausgeht, dass sich das zuletzt mit 4,5 Milliarden Euro veranschlagte Projekt auf mindestens 5,6 Milliarden Euro verteuern wird. Der Konzern rechnet zudem mit weiteren möglichen Kosten von bis zu 1,2 Milliarden Euro, die er gegebenenfalls mit den Projektpartnern teilen will.

Internes Papier bekannt

Am Dienstag wurde ein internes Papier des Bundesverkehrsministeriums bekannt, in dem dieses massive Kritik an der Bahn und deren Finanzierungsplänen übt. Der Bund rückt nach eigenen Angaben aber nicht von dem Projekt ab. (afp, AZ)

Das wohl umstrittenste Großprojekt in den vergangenen Jahren in Deutschland: Das Bahnprojekt Stuttgart 21. Doch nicht nur in Stuttgart stoppt die Meinung des Volkes milliardenschwere Prestigeprojekte:
10 Bilder
Teure deutsche Großprojekte
Foto: dpa (Archiv)
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.