Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Camp Moria: So leben die Geflüchteten aus dem Camp Moria ein Jahr nach dem Brand

Camp Moria
09.09.2021

So leben die Geflüchteten aus dem Camp Moria ein Jahr nach dem Brand

In der Nacht auf den 9. September 2020 kam es durch Brandstiftung zu einer Katastrophe im hoffnungslos überfüllten Geflüchtetenlager Moria.
Foto: Nik Oiko, dpa

Plus Ein Brand zerstörte vor einem Jahr das Lager Moria auf Lesbos. Noch immer befinden sich Tausende Geflüchtete auf der Insel, die Lage könnte sich jetzt wieder verschärfen.

Zwei Männer halten Khaled Alafaat, als er aus seinem elektrischen Rollstuhl heraus die Stützstangen ergreift. Dann zieht sich der 95 Kilogramm schwere Mann hoch und zwingt einen Fuß vor den anderen. „Nur noch einen Schritt.“ Den Satz sagt der Syrer dabei wie ein Mantra auf, hier, in der Physiotherapeutenpraxis von „Earth Medicine“ in Mytilini, der größten Stadt der griechischen Insel Lesbos.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.