1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Feiern mit Ritterschmaus und großer Weinvielfalt

Gesellschaft

13.09.2019

Feiern mit Ritterschmaus und großer Weinvielfalt

Beim Weinfest wird wieder rund ums Rathaus gefeiert.
Bild: Wolfgang Staible

Das Königsbrunner Weinfest hat sich als erstes Event nach den Sommerferien etabliert. Was diesmal geboten ist

Auch dieses Jahr wird der Platz rund ums Königsbrunner Rathaus nach den Sommerferien wieder zum Treffpunkt für Groß und Klein: Am heutigen Freitag, 13. September, wird das Weinfest ab 18 Uhr gefeiert. Wie immer wird ein synchronisiertes Musikfeuerwerk gegen 22.15 Uhr das Fest beenden.

Musikalisch wird das Königsbrunner Weinfest, das die Stadtverwaltung organisiert, dieses Jahr von dem Gesangsduo Duosolemio umrahmt. Giampiero Lucchini und David Bermudez mischen – gerne auch mitten im Publikum – Gesang, Blas- und Saiteninstrumente, alte und neue Musik, Klassik und Folklore, theatralisches Aussehen, Charme, Fantasie und Improvisation.

Rund ein Dutzend Anbieter sorgen auf den Weinfest-Speisekarten für eine große Auswahl mit Ritterschmaus, Pulled Pork, Bratwürsten, Pizza und Pasta, Waffeln, Baguette und Fischsemmeln. Auch das Weinangebot ist vielfältig: Weine aus Deutschland, Österreich, Frankreich und Italien, Südafrika und Südamerika können gekostet werden. Die Weine können im Glas oder flaschenweise erworben werden. An zwei Ausgabestellen werden Leergläser gegen Pfand ausgegeben. Auch die in den letzten Jahren erworbenen Gläser können wieder mitgebracht werden.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

An allen Ständen werden die Essensportionen und Weine zu einem einheitlichen Preis angeboten. Natürlich sind auch Antialkoholisches und Bier im Angebot. Und dieses Jahr gibt es auch wieder die beliebten „Glas-Täschchen“ mit dem Königsbrunner Logo zum Umhängen.

Wegen des Weinfestes kommt es noch bis Samstag, 14. September, 12 Uhr, zu folgenden Straßensperrungen: Der Marktplatz wird zwischen der Von-Eichendorff-Straße bis zur Frankenstraße komplett gesperrt. Im gleichen Zeitraum kann auch das Teilstück der Von-Eichendorff-Straße zwischen der Marktstraße und der Einmündung Marktplatz nicht befahren werden. Die Bushaltestellen „Marktplatz“ in der Von-Eichendorff-Straße werden ebenfalls nicht angefahren. Die Umleitungen sind ausgeschildert. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren