1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Nachrichten in Leichter Sprache
  4. Pfleger in einem Krankenhaus erfüllen einen letzten Wunsch

Leichte Sprache

08.09.2017

Pfleger in einem Krankenhaus erfüllen einen letzten Wunsch

Eine Frau ist sehr krank. Das Klinikum erfüllt ihr einen letzten Wunsch.

Im Klinikum Fürth liegt eine Frau im Sterben.

Sie ist sehr krank und wird nicht mehr lange leben.

Die Pfleger erfüllen ihr einen letzten Wunsch.

Die Frau hat sich viele Jahre um ein Pferd gekümmert.

Sie wollte vor ihrem Tod noch einmal zum Stall gebracht werden.

Ein Rettungs-Wagen sollte sie dorthin bringen.

Dort wollte sie das Pferd Dana streicheln.

 

Doch es kam anders:

Der Frau ging es sehr schlecht.

Sie konnte nicht mehr zum Pferd gebracht werden.

Dann haben die Pfleger etwas entschieden:

Das Pferd muss zur Klinik gebracht werden.

 

Die Pfleger haben beim Reiterhof angerufen.

Dort haben die Mitarbeiter schnell gehandelt:

Sie haben das Pferd mit einem Anhänger zur Klinik gefahren.

Die Frau wurde in ihrem Bett nach draußen gebracht.

Dort wartete schon das Pferd Dana auf sie.

Sie hat das Pferd noch einmal gesehen und gestreichelt.

 

Die Fürther Nachrichten schreiben:

Es kam sogar noch einmal die Sonne heraus.

Das Treffen hat 45 Minuten gedauert.

Die todkranke Frau ist 5 Tage später gestorben.

 

Für diesen letzten Wunsch gab es sehr viel Lob.

Vor allem im Internet.

Viele bedanken sich bei den Pflegern.

Weil sie den letzten Wunsch der Frau erfüllt haben.

 

Nachrichten in Leichter Sprache

Übersetzerin: Kristina Wehner

Prüfer und Prüferinnen: Klaus Euringer und Sandra Frenkenberger

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_0441_b.jpg
Aktion

Letzter Wunsch

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen