Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Die Mayas mal wieder: Wegen Weltuntergang: Fünftligist verteilt 10.000 Freikarten

Die Mayas mal wieder
22.11.2012

Wegen Weltuntergang: Fünftligist verteilt 10.000 Freikarten

Ihr glücklichen Herner, ihr! Könnt euch vor dem Weltuntergang nochmal einen launigen Fünftligakick umsonst anschauen. Die Frage bleibt: Wofür soll man sich das Geld sparen. Ach ja: Symbolbild
Foto: dpa

Wenn die Welt schon untergeht, kann man sich davor wenigstens noch einen geschmeidigen Fünftliga-Kick anschauen - und das für lau.

Der Fußball-Traditionsverein Westfalia Herne hat mit einer ungewöhnlichen Aktion für Aufmerksamkeit gesorgt. Unter dem Slogan "Apocalypse Blau" verteilt der Club aus der fünftklassigen Oberliga Westfalen 10 000 Freikarten für das Spiel am 2. Dezember gegen die SG Wattenscheid 09. Dies sei die "letzte große Heimspielschlacht in Herne vor dem Weltuntergang", hieß es zu der PR-Aktion. Der Verein spielt damit auf den historischen Maya-Kalender an, der für den 21. Dezember das Ende der Welt befürchten lässt. Bei Heimspielen läuft die Westfalia in blauen Trikots auf.

Herne-Tickets werden in der Innenstadt verteilt

Die Tickets werden seit Donnerstag in der Herner Innenstadt in den Geschäften verteilt, die der Werbegemeinschaft IG Herne City angehören. "Die 10 000 Freikarten für Herner Bürger und Geschäfte sind unser vorgezogenes Weihnachtsgeschenk an die Stadt", sagte der Westfalia-Vorsitzende Sascha Loch. Der gemeinsame Appell des früheren Zweitligisten und des Einzelhandels lautet: "Herner, kauft in Herne - und geht in Herne zum Fußball."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.