1. Startseite
  2. Sport
  3. Formel 1: Das Rennen Le Castellet (Frankreich) live im TV und Stream sehen

F1 2019 Übertragung

12.06.2019

Formel 1: Das Rennen Le Castellet (Frankreich) live im TV und Stream sehen

Auf den langen Geraden wollen die Ferrari beim Rennen in Kanada punkten. So sieht man das Rennen zum Großen Preis von Kanada live und im Stream.
Bild: Ryan Remiorz/The Canadian Press/AP (dpa)

Die Formel 1 geht am 23. Juni mit dem Großen Preis von Frankreich in Le Castellet weiter. Wo Sie das Rennen live im TV und Stream sehen können, erfahren Sie hier.

Sebastian Vettel startete am Pfingstsonntag beim Grand-Prix in Kanada von der Pole Position. Auf den letzten Drücker hatte der Deutsche dem WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton den ersten Startplatz entrissen. Im Rennen selbst allerdings kam der Deutsche nur auf Rang 2: Obwohl der Heppenheimer als erster durchs Ziel fuhr, wurde er von der Jury mit einer umstrittenen Zeitstrafe belegt und wurde Zweiter. "Sie stehlen uns das Rennen", fluchte er per Funk aus dem Cockpit.

In der WM-Wertung hat der Deutsche nach dem siebten Saisonrennen 62 Punkte Rückstand auf WM-Spitzenreiter Hamilton.

Auf insgesamt 21 Strecken wird sich im Jahr 2019 entscheiden, welcher Fahrer neuer Weltmeister in der Formel 1 wird. Das nächste Rennen startet am Sonntag, 23. Juni. Juni in Frankreich. Überträgt RTL oder auch Sky? Hier alle Infos, wann und wo die einzelnen Rennen live im Free-TV oder online im Live-Stream übertragen werden.

Formel 1 2019 - Sendetermine live im Überblick

  • 17. März 2019: Australien/Melbourne. Start ist um 06:10 Uhr
  • 31. März 2019: Bahrain/Sakhir. Start ist um 17:10 Uhr
  • 14. April 2019: China/Shanghai. Start ist um 8:10 Uhr
  • 28. April 2019: Aserbaidschan/Baku. Start ist um 14:10 Uhr
  • 12. Mai 2019: Spanien/Barcelona. Start ist um 15:10 Uhr
  • 26. Mai 2019: Monaco/Monte Carlo. Start ist um 15:10 Uhr
  • 9. Juni 2019: Kanada/Montreal. Start ist um 20:10 Uhr
  • 23. Juni 2019: Frankreich/Le Castellet. Start ist um 15:10 Uhr
  • 30. Juni 2019: Österreich/Spielberg. Start ist um 15:10 Uhr
  • 14. Juli 2019: England/Silverstone. Start ist um 15:10 Uhr
  • 28. Juli 2019: Deutschland/Hockenheim. Start ist um 15:10 Uhr
  • 4. August 2019: Ungarn/Budapest. Start ist um 15:10 Uhr
  • 1. September 2019: Belgien/Spa-Francorchamps. Start ist um 15:10 Uhr
  • 8. September 2019: Italien/Monza. Start ist um 15:10 Uhr
  • 22. September 2019: Singapur/Singapur. Start ist um 14:10 Uhr
  • 29. September 2019: Russland/Sotschi. Start ist um 13:10 Uhr
  • 13. Oktober 2019: Japan/Suzuka. Start ist um 7:10 Uhr
  • 27. Oktober 2019: Mexiko/Mexiko-City. Start ist um 20:10 Uhr
  • 3. November 2019: USA/Austin. Start ist um 20:10 Uhr
  • 17. November 2019: Brasilien/Sao Paulo. Start ist um 18:10 Uhr
  • 1. Dezember 2019: Abu Dhabi/Abu Dhabi. Start ist um 14:10 Uhr.

Formel 1 2019 heute live im TV und Stream sehen

Die Live-Übertragung der Formel 1 2019 teilen sich erstmal wieder RTL im Free-TV und Sky im Pay-TV-Bereich. In der vergangenen Renn-Saison war das anders. Sky war ausgestiegen, RTL konnte die Formel 1 in Deutschland exklusiv übertragen. Mitte Februar verkündigte der Pay-TV-Sender dann sein überraschendes Comeback im Motorsport. Damit haben Zuschauer die Wahl, wo sie die F1-Rennen live im TV, Fernsehen und Live-Stream verfolgen wollen - zumal auch der ORF überträgt.

Formel 1: RTL und Sky haben die TV-Rechte

Dass Sky nach der einjährigen Pause doch wieder an der Übertragung der Formel 1 im Live-TV interessiert war, dürfte auch an den guten Quoten liegen. Die 21 Rennen der vergangenen Renn-Saison sahen im Free-TV durchschnittlich 4,54 Millionen Zuschauer. Das entspricht laut RTL einer Steigerung von 150.000 Zuschauern gegenüber dem Vorjahr, als durchschnittlich 4,39 Millionen zugesehen hatten. Die erfolgreichste Übertragung war der Große Preis von Deutschland mit 6,12 Millionen Zuschauern.

Sky kündigte nach dem Kauf der TV-Rechte an, das komplette Formel-1-Wochenende vom ersten Freien Training bis zum Rennen live in HD und ohne Werbeunterbrechungen während des Renngeschehens zu übertragen. Neben der Live-Übertragung werde man auf einem weiteren Kanal "zusätzliche Perspektiven und Informationen anbieten", hieß es.

Formel 1 auch als Stream im Internet

Wer bereit ist, für die Formel 1-Übertragung 2019 live am Fernseher oder Monitor Geld auf den Tisch zu legen, kann die Rennen auch als Stream ansehen. Die Formel 1 bietet sogar eine eigene Plattform für Rennfans an. 7,99 Euro monatlich kostet das Komplettpaket auf F1 TV. (AZ)

"In besten Händen": Formel-1-Ikone Schumacher wird 50

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Ex-Trainer Ottmar Hitzfeld gratuliert dem BVB zur Rückholaktion von Mats Hummels. Foto: Robert Ghement/EPA
BVB-Verpflichtung

Hitzfeld gratuliert zu Hummels - Boateng-Lage "schwierig"

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen