Newsticker
Bericht: Merkel lässt sich am Freitag mit AstraZeneca impfen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Kitzbühel-Abfahrt abgebrochen - Sander Fünfter

Verkürzter Ski-Klassiker

22.01.2021

Kitzbühel-Abfahrt abgebrochen - Sander Fünfter

Konnte sich in Kitzbühel über Platz fünf freuen: Andreas Sander.
Foto: Giovanni Auletta/AP/dpa

Die Streif-Abfahrt fand in diesem Jahr ein jähes Ende: Wegen schlechter Sicht und gefährlicher Winde wurde das Rennen abgebrochen, Sieger ist Beat Feuz.

Der deutsche Abfahrer Andreas Sander ist bei einer verkürzten Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel Fünfter geworden und hat damit sein bestes Weltcup-Ergebnis egalisiert.

Der Klassiker auf der Streif wurde am Freitag nach 30 Startern und mehreren Zwangspausen abgebrochen, der Sieg ging an den Schweizer Beat Feuz. Wegen schlechter Sicht und teilweise gefährlicher Winde konnte das Rennen aus Sicherheitsgründen nicht fortgesetzt werden.

Kam als einer von mehreren Fahrern in Kitzbühel zu Fall: Urs Kryenbühl.
Foto: Helmut Fohringer/APA/dpa

Urs Kryenbühl stürzte schwer und wurde mit dem Helikopter weggeflogen

Zuvor waren Ryan Cochran-Siegle aus den USA und der Schweizer Urs Kryenbühl schwer gestürzt und mit dem Hubschrauber weggeflogen worden. Feuz gewann vor Matthias Mayer aus Österreich und dem Südtiroler Dominik Paris. (dpa)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren