Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Presse: Boateng-Verbrüderung

Alles wieder gut

15.07.2010

Presse: Boateng-Verbrüderung

Brüder kann so schnell nichts trennen: Kevin-Prince und Jerome Boateng.
Bild: dpa

Blut ist eben doch dicker ... Die Brüder Jerome und Kevin-Prince Boateng sollen sich wieder versöhnt haben.

Wie die Bild berichtet, hätten die Geschwister gemeinsam am Montagabend in einer Berliner Disco gefeiert. "Wir sind Brüder, wir halten zusammen. Das wird immer so bleiben, wird Kevin-Prince Boateng zitiert.

Die beiden hatten sich vor wenigen Wochen noch recht wenig zu sagen, wollten nicht mehr miteinander sprechen. Nachdem Michael Ballack wegen eines Fouls von Kevin-Prince nicht an der WM teilnehmen konnte und sich Anfeindungen ausgesetzt sah, wünschte er sich mehr Rückendeckung von seinem Bruder. Die blieb aber aus.

Seinen Höhepunkt fand der Bruder-Zwist in der WM-Partie Deutschland gegen Ghana, als die beiden gegeneinander spielten Jetzt soll wieder alles gut sein.

Bis um fünf Uhr morgens sollen die beiden Boateng-Brüder in der Disco gefeiert haben und sich am nächsten Tag gleich noch zum Essen in einem Restaurant verabredet haben. "Uns bringt nichts auseinander", so Kevin-Prince.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren