Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sie bleiben sieglos

Bundesliga

23.10.2017

Sie bleiben sieglos

Peter Stöger

Köln und Bremen feiern auch am neunten Spieltag keinen Erfolg

Der 1. FC Köln und Werder Bremen sind nach dem trostlosen Krisenduell als einzige Vereine der Bundesliga weiter ohne Saisonsieg und stecken in der Krise. Nach dem 0:0 hat der Tabellenletzte Köln zwei Punkte, der Vorletzte Bremen steht mit fünf Zählern ebenfalls miserabel da. „Wir können jammern, was wir wollen, es waren genug Chancen da, wenn man die nicht nutzt, ist es halt schwierig“, sagte Kölns Trainer Peter Stöger.

Kölns letzter Erfolg war das 2:0 gegen Mainz am 20. Mai. Für Bremens Trainer Alexander Nouri und seine Elf war das Remis bereits die zwölfte Erstligabegegnung in Serie ohne Erfolg. „Wir müssen weiterarbeiten, gerade in der Offensive. Wir sind noch lange nicht da, wo wir hinwollen“, sagte Angreifer Max Kruse, der spät eingewechselt wurde und nach seiner Verletzungspause sein Comeback feierte. „Wir hätten hintenraus auch das Tor machen können, so was brauchst du halt“, ergänzte er. Das Chancen-Plus der Kölner, die wie schon in der Europa League beim 0:1 in Borissow auf den verletzten Kapitän Matthias Lehmann verzichten mussten, blieb für die nach vorn sehr harmlose Nouri-Auswahl vor 50000 Zuschauern im ausverkauften Stadion bis zur Pause folgenlos.

Auch der spät eingewechselte Kruse konnte die Partie nicht entscheiden. (dpa)

Zuschauer 50000

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren