1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. AEV verpflichtet Stürmer Spencer Machacek

Augsburger Panther

08.10.2014

AEV verpflichtet Stürmer Spencer Machacek

Der 25-jährige Kanadier Spencer Machacek verstärkt ab sofort die Augsburger Panther.
Bild: Imago

Die Panther legen in Sachen Neuverpflichtungen nach: Angreifer Spencer Machacek kommt aus der AHL in die Fuggerstadt und soll dort den verletzten Ryan Bayda ersetzen.

Der 25-jährige Kanadier Spencer Machacek ist ab sofort ein Spieler der Augsburger Panther. Mit der Verpflichtung des ehemaligen NHL-Profis reagiert der AEV auf den verletzungsbedingten Ausfall von Ryan Bayda. Der Kanadier zog sich unlängst einen Riss der Trizepssehne im linken Arm zu. Chefcoach Larry Mitchell war es deshalb wichtig zeitnah für Ersatz zu sorgen: "Auch wenn wir mit Ryan Bayda nur einen verletzten Spieler haben, so war es uns doch wichtig, dass wir gleich reagieren, um unseren guten Saisonstart weiter ausbauen zu können. Wir wissen, dass wir einen Spieler wie Bayda nicht eins zu eins ersetzen können, aber Spencer Machacek wird uns weiterhelfen."

Machacek bringt NHL-Erfahrung mit

Machacek wechselt aus der American Hockey League (AHL) nach Augsburg. Dort war er bis vor kurzem noch für Toronto Marlies im Einsatz. Aufmerksamkeit erregte der ehemalige NHL-Stürmer jedoch in der Western Hockey League (WHL). Dort gewann er mit seinem Team, den Vancouver Giants 2006 den President´s Cup und 2007 den Memorials Cup. Daraufhin wurde 1,85m große Rechtshänder im NHL-Draft 2007 an dritter Stelle von den Atlanta Trashers gedraftet. Den Durchbruch schaffte der bullige 91-Kilogramm-Mann in der Eliteliga des Eishockeys jedoch nicht. In seinen 25 Einsätzen für die Trashers und die Winnipeg Jets verbuchte Machacek lediglich zwei Treffer und sieben Assists.

Qualität im Team wird erhöht

Über die Stationen Chicago Wolves, St. John IceCaps, Springfield Falcons und Wilkes-Barre Scranton Penguins landete der flexible Angreifer nun in Augsburg. Dort verspricht sich Mitchell viel von seiner künftigen Nummer 19. "Er ist ein guter 2-Wege-Stürmer, der auf beiden Außenpositionen eingesetzt werden kann und zudem Rechtsschütze ist. Spencer wird uns nicht nur mehr Tiefe im Kader geben, sondern auch zusätzliche Qualität ins Team bringen." In seinen bisherigen 458 AHL-Auftritten konnte der Kanadier 125 Tore erzielen und leistete 171 Assists.

Debüt gegen Straubing?

Läuft alles nach Plan kommt Machacek schon am kommenden Freitag im Heimspiel gegen die Straubing Tigers zum Einsatz. Machacek selbst brennt auf seinen ersten Einsatz im deutschen Oberhaus wie er in einem Gespräch mit unseren Zeitung verriet: "Ich habe eine neue Herausforderung gesucht. Daryl Boyle (letztjähriger Kapitän der Panther) hat mir nur gutes über den AEV und die Stadt erzählt, deswegen war die Entscheidung einfach. Jetzt freue ich mich auf die Mannschaft und die Saison", so der Kanadier. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Mannheims Marcus Kink (M) spricht kurz vor Spielbeginn mit der Mannschaft. Foto: Uwe Anspach
Eishockey-Bundesliga

Adler Mannheim gewinnt DEL-Topspiel bei Meister München

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket