1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Uwe Möhrle gibt dem FC Augsburg einen Korb

FCA

05.10.2016

Uwe Möhrle gibt dem FC Augsburg einen Korb

Uwe Möhrle hätte als Jugendtrainer zum FC Augsburg zurückkehren können, entschied sich aber anders.
Bild: Fred Schöllhorn

Uwe Möhrle war Publikumsliebling beim FC Augsburg. Nun hätte er die Chance gehabt, zurückzukehren. Doch Möhrle entschied sich anders.

Die Gespräche waren schon weit fortgeschritten, die Nachwuchsabteilung des FC Augsburg mit Uwe Möhrle, 36, schon fast einig. Der ehemalige Verteidiger des FCA stand kurz vor der Rückkehr als Trainerneuling im Nachwuchsbereich.

Doch dann schnappte dem FCA der VfL Wolfsburg den gebürtigen Überlinger vor der Nase weg. Nach Informationen unserer Zeitung wird er in Niedersachsen eine Festanstellung im Jugendbereich bekommen, um dann in die verschiedenen Altersstufen als Trainer-Neuling zu schnuppern.

Möhrle geht nach Wolfsburg

Ähnliches hatte auch der FCA mit Möhrle vor. Möhrle spielte von August 2007 bis Januar 2012 für den FCA, war Kapitän und Publikumsliebling. In der Winterpause 2012 wechselte er mangels weiterer sportlicher Perspektiven vom Bundesligisten zum damaligen Zweitligisten Energie Cottbus.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Nach zwei Abstiegen mit Cottbus bis in die Regionalliga war Möhrle seit dem Sommer vertragslos. Jetzt hat er sich entschieden, in die Trainerlaufbahn einzusteigen. In Wolfsburg. Dort spielte der ehemalige Innenverteidiger auch von 2006 bis 2007, dort stammt auch seine Frau her. ötz

Das könnte Sie auch interessieren: So hat sich die Fanszene des FCA verändert

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

05.10.2016

Reisende soll man nicht aufhalten; auch VW-Diesel-Fahrer.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren