Newsticker
Behörden in der Ostukraine fordern Zivilisten zur Flucht auf
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Guter Rat vom Spezialist vor Ort

Gesundheit
ANZEIGE

Guter Rat vom Spezialist vor Ort

Foto: WavebreakmediaMicro, Fotolia.com
9506397_8142870.jpg 9504069_8140544.jpg
9503432_8139907.jpg

Egal, ob es um die richtige Anwendung von Augentropfen, die Dosierung und Einnehmweise von Tabletten oder um das alternative Heilmittel aus der Naturmedizin geht, in den Apotheken vor Ort weiß man Rat.

Arzneimitteltherapiesicherheit hängt nämlich nicht nur vom Wirkstoff, sondern auch von der Arzneiform und richtigen Art der Anwendung ab.

Der Apotheker vor Ort gibt nicht nur klare Hinweise, wie ein Medikament vorschriftsmäßig einzunehmen ist, sondern weiß dazu auch Tipps, die man nicht unbedingt im Beipackzettel liest. So werden beispielsweise Augentropfen besser vertragen, wenn sie vor der Anwendung in der Hand einige Minuten lang auf Körpertemperatur angewärmt werden. Bei Tabletten oder Kapseln wiederum kann es für die Verträglichkeit eine Rolle spielen, ob sie vor oder nach dem Essen eingenommen werden. Solche Informationen sind für die Patienten wichtig. Auch über etwaige Neben- oder Wechselwirkungen weiß der Apotheker Bescheid.

Schließlich sind Apotheken auch die richtige Adresse, wenn es um ganz individuell hergestellte Salben und andere Medikamente geht. bim

Viele Lebensmittelreste lassen sich gut einfrieren. Kartoffeleintopf gehört nicht dazu. Hier gilt: Kartoffelscheiben besser roh in den Tiefkühler packen.
Gefrierschrank

So lange halten sich Lebensmittel im Tiefkühler

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren