Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Gutes Sehen: Sehschwäche bei Kindern erkennen

Gutes Sehen
ANZEIGE

Sehschwäche bei Kindern erkennen

Häufiges Augenreiben? Eine Sehschwäche kann die Ursache sein.
Foto: Sasenki, stock.adobe.com

Wenn sich Kinder oft die Augen reiben, kann das ein Zeichen für eine Sehschwäche sein. Auf welche weiteren typischen Anzeichen Eltern achten sollten.

Gleiches gelte bei häufigem Stirnrunzeln, erläutert das Kuratorium Gutes Sehen. Genauer hinsehen sollten Eltern außerdem dann, wenn ihr Kind plötzlich in der Schule nicht mehr mitkommt oder sich Bücher und Smartphone nah vor das Gesicht hält.

Tollpatschigkeit kann ebenfalls auf schlechtes Sehen hindeuten

Ungeschicklichkeit kann ebenfalls auf eine Sehschwäche zurückgehen. Haben Eltern den Verdacht, dass ihr Kind schlecht sieht, sollten sie beim Augenarzt oder Optiker einen Sehtest machen lassen. (tmn)

 

Noch mehr rund ums Thema finden Sie in unserer Beilage Gesundheit!

Hörakustikmeisterin Lisa-Marie Wilfling leitet seit fünf Jahren die Meringer iffland-Filiale.
Anzeige

Die Filiale iffland.hören. erstrahlt in neuem Glanz

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren