Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen

Sonderthemen

ANZEIGE

Heimat im Handgepäck

2 Bilder
Bild: oH

Regionale Nachrichten jederzeit und überall? Wie das mithilfe der neuesten Möglichkeiten das Leben verschiedenster Nutzer bereichert lesen Sie hier.

Weltenbummler, Profisportler, Auswanderer und Geschäftsleute – sie alle tingeln um die Welt. Schlafen mal in diesem, mal in jenem Hotel. Ihr wichtigstes Hab und Gut muss in einen Koffer im Handgepäckmaß passen. Ganz auf die Verbindung zur Heimat möchte jedoch kaum jemand verzichten.

Wichtige Nachrichten, Neuigkeiten und Informationen bekommt man, dank Wireless Local Area Network, nahezu überall auf der Welt. Man muss sich fast anstrengen, um nicht immer und überall über jeden und alles informiert zu werden. Was ist aber mit regionalen Geschehnissen? Die muss man im World Wide Web schon sehr gründlich suchen.

Ferne ist kein Hindernis

Dieses Problem haben viele lokale Medien erkannt und reagiert: Regionale Nachrichten finden verstärkt auf den Homepages verschiedener Lokalzeitungen statt. Webauftritte wurden regionalisiert, auf Smartphones und Tablets kann die entsprechende Ausgabe der Tageszeitung als e-Paper abonniert werden. Auch das e-Paper-Angebot der Augsburger Allgemeinen und ihrer Heimatzeitungen wird auf der ganzen Welt genutzt.

Für Motorradweltmeister Stefan Bradl ist die digitale Ausgabe der Augsburger Allgemeinen ein idealer Begleiter, wenn er auf den Rennstrecken dieser Welt unterwegs ist. „Es gibt mir ein gewisses Gefühl mit der Heimat verbunden zu sein, obwohl ich mehrere tausend Kilometer entfernt bin“, so Bradl.

Für ihn ist es besonders praktisch, dass das e-Paper meistens bereits um zwei Uhr nachts zum Download bereit steht. „Diese Woche bin ich beispielsweise in Malaysia und kann dort morgens um acht beim Frühstück schon die aktuelle e-Paper Ausgabe auf meinem iPad lesen.“

Ein kleines Stück von Zuhause

Wann es bei den Auslandseinsätzen der Bundeswehr Frühstück gibt, hat Oberstabsfeldwebel Dieter Baumann nicht verraten. Fest steht: Auch hier wird e-Paper gelesen. „Für die Betreuung der Soldaten im Einsatz ist es wichtig, den Kontakt zur Heimat nicht zu verlieren“, begründet Baumann das Abo.

 Für den täglichen Pressespiegel im Auslandseinsatz werden Nachrichten aus dem e-Paper aufgenommen, um die Soldaten über aktuelle Geschehnisse zu Hause zu informieren. „Wenn man einige Monate von der Familie und seiner Heimat getrennt ist, ist es wichtig, das Geschehen seiner Orte im Heimatteil der Zeitung nachlesen zu können“, erklärt der Oberstabsfeldwebel.

Egal, ob man Stefan Bradl bei seinen Runden in Malaysia anfeuert, in Teneriffa am Strand entspannt oder seine sieben Sachen für ein langes Abenteuer zusammenpackt – mit einer digitalen Ausgabe der Lokalzeitung geht die Verbindung zur Heimat nicht verloren. Man muss nur einen kleinen Platz im Handgepäck reservieren – für ein Stück Heimat.

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren