Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Ein fast vergessener Tanz und herzhaftes Lachen

Musikfrühling in Osterbuch

20.04.2015

Ein fast vergessener Tanz und herzhaftes Lachen

Beim Osterbucher Musikfrühling zeigte unter anderem die Laugnaer Volkstanzgruppe ihr Können und ihre Kondition.
Bild: Friedrich

Musikanten und Sänger gestalteten einen fröhlichen Abend

Es wurde wieder g‘sunga, tanzt und Muse g‘macht. Ein voller Saal des Bürgerhauses Osterbuch war dabei garantiert beim Osterbucher Musikfrühling, der auf Initiative des Musikvereins stattfand. Ein dreistündiges Programm boten die zahlreichen Akteure den Besuchern. Vor allem der 84-jährige Finninger Josef Regensburger strapazierte mit seinen zahlreichen Gedichten, Geschichten und Witzen die Lachmuskeln der Besucher.

Musikvereinsvorsitzender Andreas Tischmacher hieß mit der Muntipolka Bürgermeister Johann Gebele und Altbürgermeister Georg Keis, Nachbarvereine und viele Zuhörer aus nah und fern willkommen. Dann ging es Schlag auf Schlag. Die beiden Mundharmonikaspieler Ambros und Leonhard aus Gansing zeigten ihr Können. Das Damenduo „Saitensprung“ aus Altenmünster spielte Stücke auf Harfe und Hackbrett und die „Schwabenengel“ aus dem nördlichen Landkreis sangen A-Capella.

Auf seiner Quetsch‘n zog das aus Daiting stammende Urgestein Hans Löffler aus dem Usseltal alle Register seines Könnens. Humorist Josef Regensburger aus Finningen brachte das Publikum zu herzhaftem Lachen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zwischendurch durften die Besucher auch mitsingen

Zwischendurch durften die Besucher auch mitsingen. Die „Buach‘mer Tanzl-Muse“ trug ebenfalls zum Gelingen der Veranstaltung bei. Die Laugnaer Volkstanzgruppe unter Leitung von Annemarie Schmidt zeigte einen fast vergessenen Tanz, der dem kürzlich verstorbenen Konrad Bihler aus Zusamaltheim gewidmet war. Der „Spinnradeltanz“ und der „Siebentätzler“ erforderten von den Damen und Herren der Volkstanzgruppe ziemliche Kondition.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren