1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Gartenbauverein präsentiert sich jetzt im Internet

Gottmannshofen

10.05.2017

Gartenbauverein präsentiert sich jetzt im Internet

Copy%20of%20P1050513.tif
2 Bilder
Christian Bestle (links) bleibt Vorsitzender beim Gartenbauverein. Ihn vertritt künftig Markus Müller. Doris Kalnin (von links) bleibt Schriftführerin und Hilde Reitenauer Kassiererin.
Bild: Kalnin

Nach Neuwahlen in Gottmannshofen bleibt Christian Bestle Vorsitzender. Doch an seiner Seite gab‘s einen Wechsel. Zweiter Bürgermeister Bröll sprach ein besonderes Lob aus.

Ganz neu hat der Gartenverein Gottmannshofen eine Website eingerichtet. Diese stellte Vorsitzender Christian Bestle den rund 60 Mitgliedern bei der Jahresversammlung vor. Unter www.gartenbauverein-gottmannshofen.de können Interessierte und Mitglieder alles Wissenswerte, sowie alle anstehenden Termine des Vereins und der Kindergruppe einsehen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

An dem Abend hatten die Mitglieder ihren Vorstand neu zu wählen. Vorsitzender bleibt Christian Bestle. Er wurde mit 55 von 58 gültigen Stimmen mit großer Mehrheit für weitere fünf Jahre gewählt. Auch Kassiererin Hilde Reitenauer und Schriftführerin Doris Kalnin wurden in ihren Ämtern bestätigt, sowie weitere fünf Beisitzer. Neu im Vorstand sind Markus Müller als stellvertretender Vorsitzender sowie Erna Deisenhofer und Petra Dehm als Beisitzer. Per Akklamation ernannten die Vereinsmitglieder Franz Wörle und Andreas Greisl zu Kassenprüfern. Verabschiedet hatten sich aus dem Gremium Sabine Färber (15 Jahre Beisitzer), Gabi Gerblinger (20 Jahre Beisitzer) und Erna Deisenhofer (zehn Jahre zweite Vorsitzende). Zweiter Bürgermeister Johann Bröll dankte den Vorstandsmitgliedern für ihre vielfältigen Aktivitäten in der Dorfgemeinschaft: „Sie sind der Motor des Vereins!“

Als Leiterin der Kindergruppe „Die fleißigen Bienchen“ schilderte Alexandra Rosenwirth den anwesenden Vereinsmitgliedern die für 2017 geplanten Aktivitäten. So soll beispielsweise eine Raupe aus Holz gebaut werden. Ab dem 20. Mai werden die Aktionen starten. „Wir freuen uns, wenn wieder viele Kinder mitmachen“, betonte Alexandra Rosenwirth. Den Abschluss des Abends bildeten wie jedes Jahr die Ehrungen der langjährigen Vereinsmitglieder und die beliebte Pflanzentombola. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren