1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Flughafen Frankfurt will Platz für Flugtaxis schaffen

Fraport

12.02.2019

Flughafen Frankfurt will Platz für Flugtaxis schaffen

Das "Lufttaxi" Volocopter 2x ist eine Passagier-Drohne und bietet Platz für zwei Personen. Solche Flugtaxis sollen in Zukunft auch am Frankfurter Flughafen landen.
Bild: Julian Stratenschulte, dpa

Der Frankfurter Flughafen-Betreiber Fraport will die Möglichkeit schaffen, dass dort in fünf bis zehn Jahren auch Flugtaxis starten und landen können.

Am größten deutschen Flughafen in Frankfurt könnten in nicht allzu ferner Zukunft auch Flugtaxis abheben. Der Betreiber Fraport prüft gemeinsam mit dem Hersteller Volocopter, wie das drohnenähnliche Verkehrsmittel in den Flughafenbetrieb integriert werden kann. Es soll eine schnelle Verbindung durch die Luft vom Flughafen zu zentralen Punkten des Rhein-Main-Gebiets ermöglichen. Eine Fraport-Sprecherin nannte am Dienstag einen Zeitraum von fünf bis zehn Jahren bis zur Aufnahme eines Regelverkehrs. Zunächst müssten Sicherheitsfragen und technische Voraussetzungen mit allen Beteiligten abgeklärt werden. (dpa)

Lesen Sie dazu auch: Region Augsburg soll Vorreiter bei Flugtaxis werden (Plus+)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Das ultraschnelle mobile Internet 5G ist noch Zukunftsmusik, abgesehen von einigen Feldversuchen. Foto: Andrea Warnecke
Hintergrund

Was ist 5G eigentlich - und was kann es?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen