Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Handel: Rewe: Bisher keine Einladung zu Kaiser's-Tengelmann-Spitzentreffen

Handel
19.09.2016

Rewe: Bisher keine Einladung zu Kaiser's-Tengelmann-Spitzentreffen

Der Handelskonzern Rewe hat bislang keine Einladung zu einem Spitzentreffen zur Rettung der rund 15.000 Arbeitsplätze bei der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann erhalten.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Treffen zur Rettung der etwa 15.000 Arbeitsplätze bei Kaiser's Tengelmann hat es bisher noch nicht gegeben. Doch Rewe ist bereit für ein Gespräch.

Der Handelskonzern Rewe hat bislang keine Einladung zu einem Spitzentreffen zur Rettung der rund 15.000 Arbeitsplätze bei der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann erhalten. Das sagte ein Unternehmenssprecher in Köln am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Weder gebe es eine Einladung zu einem runden Tisch, noch etwa zu einem Vier-Augen-Gespräch zwischen Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub und Rewe-Chef Alain Caparros. Der Sprecher betonte, Rewe sei aber gesprächsbereit. Dies habe Caparros noch am Freitag in einer E-Mail an Haub betont. dpa

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.