Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach: Anhaltender Regen lässt in Aichach den Flutgraben anschwellen

Aichach
01.09.2021

Anhaltender Regen lässt in Aichach den Flutgraben anschwellen

Hochwasser am Umlauf der Paar bei der alten Eisenbahnbrücke
2 Bilder
Hochwasser am Umlauf der Paar bei der alten Eisenbahnbrücke
Foto: Erich Echter

Der anhaltende Regen lässt den Pegel an der Paar und am Flutgraben in Aichach steigen. Gefährlich wird es aber nicht.

Der wiederkehrende Regen der vergangenen Tage zeigt Wirkung im Wittelsbacher Land: Der Flutgraben, der auch durch den Aichacher Stadtgarten fließt, ist deutlich angewachsen. Den Raum dafür hat ihm und der Paar, in die er mündet, der Hochwasserschutz im Stadtgebiet verschafft, in den in den vergangenen Jahren viel investiert wurde.

Hochwasser am Umlauf der Paar Höhe Heimgärten
Foto: Erich Echter

Pegel in Aichach bleibt unter Meldestufe 1

Von Überschwemmungen, wie es sie zum Beispiel massiv in Oberbayern gab, war die Stadt weit entfernt. Der Pegel der Paar am Blauen Steg erreichte am Dienstag um 10 Uhr mit 120 Zentimetern über dem Pegelnullpunkt seinen Höchststand, bevor er wieder anfing zu sinken. Damit blieb der Pegel unterhalb der Meldestufe 1. (bac)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.