Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Am Montag Musikertreffen im Juze

31.10.2009

Am Montag Musikertreffen im Juze

Aichach (prit) - Die Rock- und Popszene Aichachs kann sich sehen lassen. Es tummeln sich etliche Bands in den Proberäumen und auf den Bühnen. Darunter Shootingstars wie Tom, Dick und Harry, das Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra und Tonair. Der "Wir werden was"-Wettbewerb hat gezeigt, in welcher Vielfalt sich die Szene zeigt. Der Austausch untereinander, das Bilden von Netzwerken sind wichtige Punkte für die lokalen Musiker. Die IG Rock Aichach e.V. möchte hier eine Plattform anbieten. Am Montag, 2. November, lädt die Musikerinitiative ab 20 Uhr zu einem Treffen im Aichacher Jugendzentrum (Juze) ein. Dabei spielt die Musikrichtung keine Rolle, ebensowenig eine Mitgliedschaft bei der IG Rock.

Noch Bands für "Move it" gesucht

Auch Musiker ohne Bandanschluss sind willkommen. Oftmals wurden schon während solcher Treffen neue Bands gegründet. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen und Austausch wird der IG-Rock-Vorstand über kommende Veranstaltungen der IG Rock berichten und informieren. So werden im Moment noch Bands für die "Move it"-Faschingsparty gesucht. Hier bieten sich breite Möglichkeiten, um Neues zu probieren und gleichzeitig die lokale Szene zu beleben.

Die Veranstaltungen, die von der IG Rock angeboten werden und ebenso der Betrieb der Proberäume im ehemaligen San-Depot stützen sich auf die Mitarbeit und Unterstützung der Musiker, so IG-Rock-Pressesprecher Stefan Mader. Gerade das Engagement der jungen Bands fehle dem Verein. Finden sich zum Beispiel keine Formationen für die "Move it"-Party, müsste man diese zwangsläufig absagen. Die Vorstände der IG Rock wollen zusammen mit den Musikern erläutern, wie sich die Situation verbessern lassen kann.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren