Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Der Nachwuchs erobert Laimeringer Dorfbühne

Laimering

29.07.2010

Der Nachwuchs erobert Laimeringer Dorfbühne

Julian Fischer und Melanie Römmelt spielen im Stück "So nicht, und so nicht und so auch nicht" der Jungen Dorfbühne Laimering mit. Foto: Daniel Beck
Bild: Daniel Beck

Sie sind zwischen sechs und 17 Jahren jung und stehen am kommenden Sonntag auf der Laimeringer Dorfbühne. Mitten in den Vorbereitungen für ihre Premiere am 1. August stecken derzeit die 27 Akteure der Jungen Dorfbühne Laimering.

Zum Ende des Schuljahres gilt die ganze Aufmerksamkeit dem Theater. In der Halle von Franz Treffler in Laimering an der Sielenbacher Straße 6 bieten die Kinder und Jugendlichen am 1. August um 14 Uhr und am 6. und 7. August jeweils um 18 Uhr ein etwa zweistündiges Programm. Die Themen der drei Einakter und drei Sketche sind vielfältig: Da gibt es eine Handlung, die sich an einem Werk des russischen Klassikers Leo Tolstoi orientiert. Es geht aber "So nicht und so nicht und so auch nicht" auch um Chancen beim anderen Geschlecht.

Die Beteiligten sind mit Ehrgeiz dabei: Die Bühnenkonstruktion in der Halle ist aufwendig. Auch auf die Ausdrucksfähigkeit wird Wert gelegt. An einem Probenwochenende im Jugendbildungshaus Waldmühle in Böhen bei Ottobeuren, wurde intensiv an den Stücken gearbeitet. Auch Requisiten wurden gebastelt. Eine Kostprobe des Programms gab es bereits am vergangenen Wochenende bei der Verabschiedung von Pater Babu in der Dasinger Gemeindetenne.

Der Eintritt zu dem etwa zweistündigen Programm mit 20-minütiger Pause ist frei. Aufgeführt werden: "Der gewiefte Benedikt", "Die Schuldfrage" und "So nicht und so nicht und so auch nicht" als Einakter und "Verhandlungssache", "Nachbars Kinder" und "Der Vampir" als Sketche.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ferienprogramm Die Möglichkeit zum Theaterbesuch in Laimering bietet der Katholische Frauenbund den Dasinger Kindern im Rahmen des Ferienprogrammes: Am Freitag, 6. August, treffen sich die Kinder um 17.15 Uhr im Gemeindehof, um unter dem Motto "Theater erleben" nach Laimering zu fahren. Dort besteht nach der Aufführung Gelegenheit, die Bühnentechnik anzuschauen, sich in der Maske schminken zu lassen und Regisseur und Souffleusen über die Schulter zu schauen. Anmeldung hierzu bei Christa Gaier unter Telefon (0 82 05) 96 05 12 in der Gemeindeverwaltung ist noch möglich. (dabe)

Info Rückfragen zu den Aufführungen beantwortet Anita Römmelt unter Telefon (0 82 05) 68 52. Infos im Internet unter www.dorfbuehne-laimering.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren