1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Diskutable Kunst am Kreuz

Diskutable Kunst am Kreuz

Carmen_Jung.jpg
Kommentar Von Carmen Jung
20.06.2018

Das neue Wegkreuz in der Ortsmitte des Affinger Ortsteils Bergen ist etwas Besonderes. Doch es wird für Diskussionen sorgen.

Wegkreuze sind weit verbreitet. Viele Exemplare stehen in den Fluren des Aichacher Landes. Sie künden von Glaube und Dankbarkeit, Einzelschicksalen und Unglücken. Heutzutage wird selten ein neues Kreuz gestiftet. Noch dazu für eine Ortsmitte. So gesehen ist das Edelstahlkreuz von Eberhard Hilbich für den Affinger Ortsteil Bergen etwas Besonderes. Hinzu kommt die moderne Optik.

Deshalb dürfte das Werk aus Hilbichs Händen nicht jedermann gefallen. Selbst der Gemeinderat war sich uneins, ob er das Geschenk annehmen möchte oder nicht. Hilbichs Kreuz ist ein Glaubenssymbol, es ist aber auch moderne Kunst. Immerhin: Moderne Kunst verträgt eine Diskussion.

Es wäre eine ganz andere Diskussion als die über Söders Kreuzerlass. Damit hat Hilbichs Idee nichts zu tun. Die Auseinandersetzung kann er gleichwohl nicht verstehen. Hilbich fragt sich, wie ein Kreuz spalten kann. Doch die aktuelle Debatte zeigt, dass genau das der Fall ist. Das Kreuz für Bergen fällt in eine andere Kategorie. Es handelt es sich um ein persönliches Glaubensbekenntnis von Eberhard Hilbich. Das vorgeschriebene Kreuz für bayerische Behörden ist dagegen für manchen Amtsleiter reine Pflichterfüllung. Glaube aber lässt sich nicht verordnen.

Hier geht‘s zum Artikel „Christkönig krönt die Kreuzung in Bergen“

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020180726_BilderarchivLB_0038(1).tif
Interview

Mit zwei Pferden von Aichach nach Dänemark

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen