Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Kommentar: Coronakrise: Trauer ohne gewohnte Rituale

Kommentar
25.03.2020

Coronakrise: Trauer ohne gewohnte Rituale

Das Coronavirus und dessen Eindämmung hat Auswirkungen auf Bestattungen. Die Staatsregierung gibt genaue Regeln vor.
Foto: Matthias Becker (Symbol)

Im Landkreis sind Beerdigungen nur noch unter Auflagen erlaubt. Das erschwert die Trauerarbeit.

Es heißt immer, das Coronavirus greife in unser tägliches Leben ein: Viele gehen nicht mehr zur Arbeit, die Innenstädte sind leergefegt, soziale Kontakte sind auf ein Minimum beschränkt. Aber es ist nicht nur das. Corona greift inzwischen auch in unser nicht-alltägliches Leben ein. Trauernde können sich jetzt nicht einmal mehr an den festen Mustern orientieren, die traditionell eine Beerdigung bestimmen. Nur wenige dürfen eingeladen werden. Die Trauerfeier entfällt, genauso das gemeinsame Essen nach der Beerdigung. Das gemeinsame Gebet, sofern es gewünscht ist, kann nicht in der Kirche, sondern muss vor dem Grab stattfinden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.