1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Längst mehr als ein Geheimtipp

Aktion

22.12.2015

Längst mehr als ein Geheimtipp

Cantabella sangen beim Obergriesbacher Weihnachtsmarkt unter der Leitung von Sandra Tucker.
Bild: Katharina Wachinger

Die Familie Eberle in Obergriesbach sammelt auf ihrem Hof für den Bunten Kreis

Viele Obergriesbacher und Weihnachtsmarktfreunde aus der Umgebung haben am vierten Adventssamstag einen wichtigen Termin. Dann öffnet der Weihnachtsmarkt bei Familie Eberle für ein paar Stunden seine Pforten. Klein, aber fein, so könnte man den Markt bezeichnen. Die Stände im Innenhof bei Familie Eberle bieten kulinarische Schmankerl. Im Vordergrund steht die Spendenaktion für eine gute Sache. Seit Jahren unterstützt Familie mit dieser Aktion den Bunten Kreis, den Förderverein der Kinderklinik Augsburg.

Schon am Nachmittag kamen die ersten Besucher, gegen Abend herrschte dichtes Gedränge. An jeder Ecke traf man auf Bekannte und hielt ein Schwätzchen. Inge Eberle, die gute Seele der Aktion, ließ sich nicht aus der Ruhe bringen, sie wusste, dass sie sich auf die vielen Freunde und Helfer verlassen kann. Teresa Popfinger aus Tödtenried hatte hier zum ersten Mal einen Stand. Sie und Manuel Schmider boten Flammkuchen an.

Nebenan gab es Würstl und Schupfnudeln, ein Stück weiter Crêpes und vor der Scheune Steckerlfisch. In der warmen Scheune erwartete den Besucher ein reichhaltiges Kuchenbüfett, wobei alles gespendet wurde. Der Chor Cantabella unter der Leitung von Sandra Tucker verbreitete ein besonderes Flair. Etwas später hatte die Männerschola des Kirchenchores unter der Leitung von Peter Lenz einen Auftritt. Auf der Terrasse hatte Glasbläser Hubert Asam den Brenner angemacht. Er zeigte, hauptsächlich für Kinder, wie eine Glaskugel entsteht. Was 2000 mit einer kleinen Aktion anfing, wuchs von Jahr zu Jahr und somit wurden auch die Spendensummen größer. Der kleine heimelige Markt ist bekannt geworden.

Der Bunte Kreis ist eine familienorientierte Nachsorgeeinrichtung für chronisch, krebs- und schwerkranke Kinder und Jugendliche, der zudem Eltern und Geschwister bei der Bewältigung ihrer Belastung unterstützt. Inge und Anton Eberle konnten sich schon mehrfach überzeugen, dass jeder Cent der Spenden beim Bunten Kreis ankommt und sinnvoll eingesetzt wird. Den Spendenscheck wird Inge Eberle im Januar dem Bunten Kreis übergeben. (wak)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kl%c3%a4ranlage_in_Paar_IMG_0035(1).tif
Kühbach/Inchenhofen

Plus Stoppt Werner Böhm den Bau der Kläranlage?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen