Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Modern Dance und Hip-Hop im Bürgerhaus

Zahling

14.11.2017

Modern Dance und Hip-Hop im Bürgerhaus

Drei- bis 14-Jährige zeigten in Zahling beim Tanztheater "Unter dem Sternenzelt" ihr Können in den verschiedenen Tanzstilen.

Mehr als 60 Kinder und Jugendliche haben im Bürgerhaus in Zahling (Gemeinde Obergriesbach) ihr tänzerisches Können unter Beweis gestellt. Ungezwungen, fröhlich und voller Begeisterung eroberten die drei bis 14 Jahre alten Hobbytänzer am Sonntag die Bühne des Männergesangsvereins und zeigten, was sie im Tanzkurs einstudiert haben.

Unter der Leitung der Tanzpädagogin Ana-Maria Ehmanns, die vor zwei Jahren in Zahling den Sprung in die Selbstständigkeit wagte und seitdem Tanzkurse anbietet, gelang es, über 60 Kinder und Jugendliche für Modern Dance zu begeistern. "Das Brot des Künstlers ist der Applaus", weiß Ehmanns und inszenierte deshalb das Tanztheater "Unter dem Sternenzelt".

Von der Idee bis zur Umsetzung war es ein weiter Weg. Seit einem Jahr hieß es für alle Teilnehmer, Choreografien zu erstellen und Tänze einzustudieren, um allen gemeinsam die Möglichkeit zu bieten, ihr Können zu präsentieren. Die Auswahl der Melodien und die Musikzuschnitte bescherten der Tanzlehrerin so manche Nachtschicht.

Bei den Choreografien und den Improvisationszuschnitten unterstützte Kollegin Gabi Würf die Veranstalterin. Die Eltern halfen bei der Beschaffung der Kostüme und einigem Zubehör. Das Ergebnis war ein besonderes Erlebnis für die Mitwirkenden, aber auch für die zahlreichen Zuschauer.

Ob es das Chaos am Tisch beim Abendessen war, der Einbruch im Dunkeln der Nacht, Kinder, die im Schlafsaal toben, ein Gespenstertanz auf Burg Eulenstein, gute und schlechte Träume oder schließlich das Erwachen am Morgen - alle Themen wurden sehr unterhaltsam und ansprechend tänzerisch umgesetzt. Während die Kleinsten noch viel improvisieren konnten und sich zu ihren gesprochenen Reimen rhythmisch bewegten, zeigten die Großen schon ihr Können. Teilweise mit akrobatischen Einlagen wirbelten sie mit vielseitigen Tanzschritten und gut koordinierten Bewegungen übers Parkett. Die etwas jüngeren Teenies überraschten ihre Trainerin bei den Proben mit fantasievollen schauspielerischen Ideen. Für die gelernte Choreografin Ehmanns war die Umsetzung dieser Darstellungen eine spannende Herausforderung, die aber sehr gut gelang. Die Kinder tanzten völlig entspannt und lebten die einzelnen Szenen voll aus.

Alle faszinierten das Publikum im Zahlinger Bürgerhaus durch ihr Können und die thematisch gute Umsetzung der einzelnen Tänze. Hip-Hop, Jazz, Pop, Rock, alle Elemente des Modern Dance wurden bravourös umgesetzt. Das Publikum bedankte sich mit kräftigem Applaus, und alle Organisatoren und Mitwirkenden freuten sich über das gute Gelingen.

Aufführung Wer die Tanztheaterpremiere versäumte, hat am Samstag, 25. November, eine zweite Chance. Die Aufführung beginnt im Bürgerhaus in Zahling um 17 Uhr, Einlass ist ab 16 Uhr. Nähere Informationen unter Telefon 0163/8747931 oder im Internet unter www.tanz-mit-ana.de .

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren