Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Prozess in Aichach: 19-Jähriger grölt „Sieg“ und „Heil“ in Augsburg

Prozess in Aichach
20.11.2019

19-Jähriger grölt „Sieg“ und „Heil“ in Augsburg

Ein 19-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis musste sich vor dem Aichacher Jugendgericht verantworten.
Foto: Archivfoto: Christian Kirstges

Ein junger Mann aus dem Landkreis will in der Bahnhofstraße nur eine Fußballhymne gesungen haben. Doch ausgerechnet ein Polizist war Zeuge

Er lief grölend durch die Bahnhofstraße in Augsburg und rief dabei „Sieg“ und „Heil“. Der Vorfall im vergangenen April hatte nun ein juristisches Nachspiel für einen 19-Jährigen. Die Anklage lautete: Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen vor Gericht. In der Verhandlung vor dem Jugendgericht in Aichach bestritt er den Vorwurf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.