1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Söder-Satellit kommt nach Aichach

Söder-Satellit kommt nach Aichach

Carmen_Jung.jpg
Kommentar Von Carmen Jung
10.10.2018

Für Freistaat-Mitarbeiter werden in der Kreisstadt Büros eingerichtet. Wozu das gut ist

Bei den Stichwörtern Söder, Satellit und Behörde ließe sich trefflich witzeln: über den Starwars-Fan an der Spitze des Freistaats, über ungeliebte Beamte, die ein getriezter Bürger am liebsten auf den Mond schießen würde und so weiter... Doch zugegeben: Das ist erstens unsachlich und wird zweitens weder einem Beamten noch dem Thema Behördensatellit gerecht.

Wer die A8 kennt, kennt das Problem: Selbst dreispurig ist sie überlastet. Staus sind die tägliche Nervenprobe für jeden Münchenpendler. Jedes Auto, das nicht in die Landeshauptstadt muss, ist da ein Gewinn. Büro-Satelliten sind ein guter Ansatz gegen den Pendlerverkehr – wenn möglichst viele Unternehmen mitmachen. Gar nicht zu reden von der Lebensqualität, die jeder Pendler gewinnt. Im Zeitalter der Digitalisierung muss eben nicht jeder Schreibtisch in München stehen (und selbstverständlich auch nicht auf dem Mond ...).

Hier geht‘s zum Artikel

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSCN3351.JPG
Infoabend

Aindling: Musikverein und Schützen bilden Bauausschuss

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket