Newsticker
Drosten: Milder verlaufenden Omikron-Variante macht Hoffnung auf Leben wie vor der Pandemie
07.08.2020

Vier Meister

326 von 352 angetretenen jungen Frauen und Männern bestanden laut einer Mitteilung die Prüfung der Münchner Meisterschulen am Ostbahnhof. Darunter sind vier Handwerksmeister aus dem Wittelsbacher Land: Matthias Wolf (Aichach-Walchshofen, Landmaschinenmechaniker), Florian Stebed (Ried-Zillenberg, Elektrotechnik), Martin Grünwald (Inchenhofen-Sainbach, Installateure und Heizungsbau), Maximilian Leicht (Eurasburg-Freienried, Installateure und Heizungsbau). Die Absolventen sind aus folgenden Bereichen: Elektrotechnik (110), Friseurhandwerk (23), Feinwerkmechanik (23), Informationstechnik(20), Heizungsbauer (94), Landmaschinenmechanik (16), Metallbau (22), Zahntechnik (18). Der Präsenzunterricht wurde aufgrund der Corona-Pandemie für einen Monat eingestellt. Die jüngste Absolventin der Meisterschulen ist 19, die älteste Meisterin wurde 1968 geboren. 30 Prozent der Absolventen planen, sich früher oder später selbstständig zu machen. (AZ)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.