Newsticker
Jens Spahn verteidigt Corona-Teststrategie der Bundesregierung
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Vom „Silver Surfer“ bis zum Repair-Café

Bildung

09.01.2019

Vom „Silver Surfer“ bis zum Repair-Café

Das Repair-Cafe ist eines der gut angenommenen Angebote der Volkshochschule Aichach-Friedberg. Archivbild
Bild: Vera Mader

Die Volkshochschule Aichach-Friedberg will selbst lebenslang lernen und bittet die Bürger an den Runden Tisch. Was sonst noch neu ist im neuen Programm

Aichach-Friedberg Die deutsche Volkshochschule (Vhs) feiert dieses Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Die Volkshochschule Aichach-Friedberg ist ein Teil dieser Erfolgsgeschichte ist. Sie zieht mit einem traditionellen, aber auch innovativen Bildungsprogramm jährlich über 20000 Teilnehmer im Landkreis an. Nun liegt das neue Programm vor.

Die Bildungslandschaft unterliegt einem Wandel, nach Ansicht der Vhs wird laut Mitteilung lebenslanges Lernen in unserer schnelllebigen Gesellschaft immer wichtiger. Mit „Bürgerdialog – Runder Tisch“ in den Außenstellen bietet die Vhs im nächsten Semester für alle Bürger eine Zukunftswerkstatt, um gemeinsam den Wandel der Vhs zu gestalten.

In Webinaren geht‘s um Nachhaltigkeit

Die Zukunft hat schon längst Einzug gehalten. Zum Beispiel mit Webinaren, also Seminaren übers Internet. Angeboten werden Webinare zu Nachhaltigkeits-Themen wie „Kohleausstieg statt Klimawandel“, „Plastik im Meer“, „Sharing Economy“. Sie können zeit- und ortsunabhängig mitverfolgt werden. Mit der Kursreihe „Silver Surfer – sicher online im Alter“ unterstützt die Vhs Senioren, sich sicher und aktiv mit Themen wie Online Banking, Smartphones, Mediathek oder online streaming vertraut zu machen.

Das Repair-Café hat sich so gut entwickelt, dass im Frühjahrssemester vier Termine angeboten werden. Die Caritas-Tagesstätte stellt dafür wieder die Räume zur Verfügung. Ein fester Bestandteil ist die Kooperation mit der Koordinationsstelle Kinderschutz des Jugendamtes Aichach-Friedberg. Sie bietet kostenlose Vorträge für Eltern mit Kindern von null bis sechs Jahren an. Es geht dabei unter anderem um die Themen Aggressionen, Doktorspiele, Trotzphase, Medienkonsum, Erziehung und Wertevermittlung. Die Vorträge sind sehr begehrt sind und werden daher auch in mehreren Gemeinden abgeboten.

Zum Frauentag gibt‘s eine Info-Börse

In Zusammenarbeit mit dem Bildungsbüro des Landratsamtes wird zum internationalen Frauentag eine Infobörse „Frau und Beruf im Wittelsbacher Land“ mit Workshops, organisiert. Dabei geht es um Themen wie Bewerbungsfotos, Styling, selbstsicheres Auftreten und Kommunikation.

Unter der Organisation der Medizinischen Direktoren der Klinken an der Paar, Dr. Gisbert Leissner und Dr. Albert Bauer, werden ab März, wöchentlich Spezialisten zu ausgewählten Themen referieren und Fragen von Zuhörern beantworten.

Im Jubiläumsjahr spielt auch Literatur eine Rolle. Zum Beispiel im Sisi-Schloss mit „Hubers bayerischer Wortkunde“, Sybille Schillers „Lob auf die Ehe“ und Dirk Heisserers „Kaiserin Elisabeth und Ihr poetisches Tagebuch“. Es gibt aber auch Literatur in der Bücherei mit Prof Dr. Spinner und Maria Guelmino und „Literatur on Tour“, die mit dem Literaturzug an den Ammersee führt.

Auf Anfrage organisiert die Vhs auch Events

Das Format „vheSpresso“ mit Kurse für eine Gruppengröße zwischen einem und vier Teilnehmern wird immer beliebter. Mit einer großen Auswahl an Besichtigungen, Führungen und Reiseberichten ermöglicht die Vhs den Blick über den Tellerrand, zum Beispiel mit Bildern aus Äthiopien, Syrien und Elba, Kochrezepten der Indianer oder Lebensgeschichten, verbunden mit zum Beispiel einem Workshop zur Herstellung von Aleppo-Seife.

Nicht fehlen dürfen bewährte und traditionelle Angebote in den Bereichen Sprachen, Gesundheit, Beruf und Karriere, Kultur und Gestalten, Gesellschaft und Leben und die Angebote der „jungen vhs“. Auf Anfrage organisiert die Vhs nicht nur für Firmen, sondern auch für Privatpersonen Kurse und Events. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle geben gerne Auskunft und unterstützen bei der Suche nach dem richtigen Kurs.

Die Online Freischaltung der neuen Kurse auf der Homepage www.vhs-aichach-friedberg.de und die Programmverteilung an alle Haushalte erfolgt am Samstag, 12. Juni. An den bekannten Stellen in den Gemeinden wird die Eule ab dem 14. Januar ausgelegt.

Die Geschäftsstelle ist während der Hauptanmeldezeit vom 14. Januar bis 1. Februar auch über Mittag und am Freitag bis 15 Uhr besetzt. (AN)

Anmeldung Volkshochschule, Steubstraße 3, 86551 Aichach; www.vhs-aichach-friedberg.de; 08251-87370, Fax 08251-873716, anmeldung@vhs-aichach-friedberg.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren