1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Zwei Affinger Feuerwehr-Gruppen bestehen Leistungsprüfung

17.07.2019

Zwei Affinger Feuerwehr-Gruppen bestehen Leistungsprüfung

Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Affing bestanden die Leistungsprüfung: (vorne, von links) Schiedsrichterin Verena Golling, Christoph Ziegler (Stufe 2), Andreas Widmann (Stufe 1), Andreas Mießl (2), Richard Fischer (6), Josef Sturm (6), Anna Stangl (1), Simone Gröger (1), Carolin Kosub (2), Gruppenführer Fabian Lechner (4), Bürgermeister Markus Winklhofer, (hinten, von links) Kreisbrandmeister Andreas Stegmann, Schiedsrichter Michael Schlickenrieder, Matthias Limmer (2), Raimund Moll (3), Robert Siering (2), Sebastian Rüttinger (2), Fabian Lindemeir (1), Daniel Falke (4), Peter Moll (2), Kommandant Michael Lichtenstern. Foto: Helmut Kosub

Kürzlich legten zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Affing die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ mit Erfolg ab. Unter den Augen der drei Schiedsrichter, Kreisbrandmeister Andreas Stegmann, Michael Schlickenrieder und Verena Golling, stellten sie ihr Können unter Beweis.

Drei Feuerwehrkameradinnen und 13 Feuerwehrkameraden stellten sich der Leistungsprüfung. Sie kann in drei Varianten durchgeführt werden, wobei sich die Feuerwehr Affing für Variante I entschied. Zunächst mussten die Teilnehmer je nach abzulegender Stufe in Theorie und Praxis verschiedene Zusatzaufgaben wie Gerätekunde, Erste-Hilfe, Knoten und Stiche meistern. Der Gruppenführer sowie die Teilnehmer der Stufe sechs mussten einen Fragebogen mit 15 Fragen beantworten. Der Hauptteil der Leistungsprüfung bestand aus einer nachgestellten Einsatzübung mit anschließendem Kuppeln der Saugleitung in einer vorgegebenen Zeit. Die Zeit wurde von beiden Gruppen sehr gut eingehalten. Wird die Zeit überschritten, gilt die Leistungsprüfung als nicht bestanden.

Kreisbrandmeister Andreas Stegmann würdigte die Leistung der Affinger Floriansjünger. „Es ist immer wieder schön, wenn sich die Feuerwehr Affing neben zahlreichen Einsätzen jedes Jahr auch noch der Herausforderung einer Leistungsprüfung stellt“ so Stegmann. Bürgermeister Markus Winklhofer bedankte sich nach der Prüfung ebenfalls noch bei den beiden Gruppen. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie gut unsere Feuerwehren ausgebildet sind und das zur Verfügung gestellte Equipment so hervorragend genutzt werden kann.“ Ein großer Dank galt natürlich auch dem Ausbilder. Zugführer Fabian Lechner nahm sich in den vergangenen Wochen viel Zeit für die Ausbildung und Übungen mit den Feuerwehrkameraden für diese Leistungsprüfung. (AN)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren