Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin schließt Annexion der besetzten ukrainischen Gebiete ab
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Glosse: Schwaben, aber auf gut (Alt-)Bayerisch

Schwaben, aber auf gut (Alt-)Bayerisch

Kommentar Von Claudia Bammer
21.09.2022

In Aichach findet am Samstag der Schwabentag statt. Dabei fühlen sich die meisten hier überhaupt nicht als Schwaben. Warum der Tag trotzdem eine gute Idee ist.

Es is scho a Kreiz! Da schafft man es, ein halbes Jahrhundert lang die Tatsache weitgehend auszublenden, dass das Aichacher Land nicht mehr zu Oberbayern gehört, und dann das: Da kommt direkt nach Aichach – mitten ins schöne Altbayern – der Schwabentag!

50 Jahre ist die Gebietsreform jetzt her, doch manche wurmt es bis heute, dass man sie zu „Beuteschwaben“ gemacht hat, auch wenn niemand mehr Protest-Lederhosen an irgendwelche Türen nagelt. Aichacher und Augsburger begegnen sich nicht nur im motorisierten Verkehr bis dato skeptisch. Manche aus der Bezirkshauptstadt sollen doch glatt glauben, dass gleich hinter Friedberg der Rand der Erdscheibe liegt.

Die "richtige" und die "falsche" Seite des Lechs

Neulinge in der Redaktion, die nicht nur von der „falschen“ Seite des Lechs, sondern womöglich sogar von nördlich des Weißwurstäquators kommen, werden deshalb von denen, die auf der „richtigen“ Seite des Lechs geboren sind, ausführlich über die 50 Jahre alte himmelschreiende Ungerechtigkeit informiert.

Der Schwabentag bietet den Aichacherinnen und Aichachern jetzt die Gelegenheit, sich den Gästen aus dem ganzen Regierungsbezirk als das zu präsentieren, was sie sind: gesellige, gutmütige Menschen, die es auch als Schwaben verstehen, auf gut (Alt-)Bayerisch zu feiern. Dass man hier gut leben kann, das wussten schließlich schon vor Jahrhunderten die Wittelsbacher.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.