Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt

Motorsport

30.07.2020

Bachhuber dominiert

Erik Bachhuber

Obergriesbacher Speedwayfahrer bei Bayerncup schon gut in Form

Gleich zweimal war Speedwayfahrer Erik Bachhuber gefordert. Beim Teamvergleich im brandenburgischen Wittstock und Wolfslake ein fuhr Erik Bachhuber für die Wittstock Wölfe.

Gegen Deutschland überzeugte der Obergriesbacher in der 500er-Klasse. Bachhuber holte einen starken Eindruck mit 6+1 und 3+2 Punkten bei den Rennen mit internationaler Beteiligung. Auch beim ersten Lauf zum ADAC-Bayerncup in Landshut zeigte Bachhuber sein Können. Der Obergriesbacher gewann alle seine vier Läufe. Der Finallauf der vier punktbesten Fahrer wurde aufgrund eines technischen Defekts beziehungsweise eines Sturzes dreimal gestartet. „Ich bin mit meiner abgerufenen Leistung sehr zufrieden, muss allerdings an mir arbeiten, um nicht so verkrampft auf dem Motorrad zu sitzen“, so Bachhuber. Weiter geht es am Samstag in Meißen mit dem Teamvergleich zwischen Deutschland und Tschechien.

In der vergangenen Saison holte sich der angehende Werkzeugmechaniker den deutschen Meistertitel. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren