Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Jonas Ruisinger setzt sich durch

AN-Sportlerwahl

20.02.2015

Jonas Ruisinger setzt sich durch

Jonas Ruisinger hatte bei den Aichacher Stadtmeisterschaften den ersten Platz belegt. Dafür ist er zum AN-Sportler des Monats gewählt worden.
Bild: Archivfoto: Rummel

Der 16-jährige Skifahrer erhält bei der Wahl der Aichacher Nachrichten zum Sportler des Monats die meisten Stimmen.

Auch in diesem Jahr küren die Aichacher Nachrichten wieder Sportler, die Außergewöhnliches geleistet haben. Der erste Gewinner steht nun fest. Die Wahl war zwar im Internet knapp, aber am Ende fiel das Ergebnis doch deutlich aus. Die Mehrheit unserer Leser wählte den Skifahrer Jonas Ruisinger zum AN-Sportler des Monats Januar. In der Addition aller drei Abstimmungskanäle Internet, Telefon und SMS kam der 16-Jährige aus dem Pöttmeser Ortsteil Osterzhausen auf 61 Prozent.

Bei der Kreismeisterschaft ließ Ruisinger alle hinter sich

Am Telefon ist der Preisträger zunächst überrascht, dann sagt er: „Ich freue mich sehr.“ Der 16-Jährige hatte sich qualifiziert, weil er bei der Aichacher Stadtmeisterschaft überraschend den ersten Platz belegte. Dabei ließ der Jungspund von den Grubetfreunden Aichach auch Titelverteidiger und Altmeister Manfred Holl hinter sich. Für seinen Verein war er zudem in den vergangenen Wochen bei Kinder-Skikursen als Assistent im Einsatz. „Das war ein tolles Erlebnis“, sagt er. Nun freut Ruisinger sich aber auf die nächste sportliche Herrausforderung. Er startet in einer Woche bei den Kreismeisterschaften, die diese Mal in Auffach in Tirol ausgetragen werden. Bei dieser Ausscheidung ist der 16-Jährige aber auch schon öfters an den Start gegangen. Bei der Wahl hatte er um Unterstützung geworben. „Ich habe ein paar Freunde darauf hingewiesen“, sagt er. Über drei Kanäle kann man bei der Sportlerwahl Stimmen abgegeben. Um einen möglichen Betrug zu verhindern, werden die Stimmen aus Telefon, SMS und Internet voneinander unabhängig gewertet. Jeder Abstimmungskanal ergibt so ein Drittel des Gesamtergebnisses.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Rennen machten vor allem Ruisinger und der Handballer Stefan Walther unter sich aus. In der Summe lag der Skifahrer aber mit 61 Prozent klar vor Walther (38 Prozent) und dem Stockschützen Daniel Steber (ein Prozent). Bei der Abstimmung im Internet hatte Walther mit 50 Prozent zwar knapp die Nase vorn. Bei den Kanälen SMS und Telefon konnte aber Ruisinger mehr Stimmen als seine Kontrahenten gewinnen und setzte sich auf diese Weise bei der Endabrechnung durch.

Jonas Rusinger darf sich nun über einen Geschenkgutschein freuen. Zudem ist er der erste Kandidat, der sich Hoffnungen machen kann, AN-Sportler des Jahres 2015 zu werden. In den kommenden Monaten werden weitere von Ihnen gewählte Kandidaten folgen. (schr-) 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren