Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
14.05.2016

Wegen Rohrbrüchen hatte der TSV Meitingen im letzten Jahr 5500 Euro Mehrkosten bei der Wasserrechnung. Auf Antrag werden dem Verein 50 Prozent dieser Gebühren erlassen. An den Kosten für die neu verlegte Wasserleitung im Gebäude von 5000 Euro beteiligt sich die Gemeinde mit 30 Prozent. Wie berichtet, hat die Marktgemeinde die Unterhaltslast und das Eigentum des Sportheims an den TSV Meitingen übertragen und damals 115000 Euro Zuschuss für dringende Sanierungsmaßnahmen gezahlt. Die Kosten für neu entdeckte Mängel in Höhe von 12500 Euro übernimmt die Marktgemeinde nun ebenfalls. Zudem erhält der Verein 30 Prozent Zuschuss für die Dämmung der Nordfassade, die 15000 Euro kostet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.