1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Bilanz eines Künstlerlebens

Ausstellung

12.07.2018

Die Bilanz eines Künstlerlebens

Unter dem Titel „Auf zum letzten Gefecht“ stellt der Bildhauer Hans Malzer seine Werke aus.
Bild: Marcus Merk

Hans Malzers Motto ist diesmal „Auf zum letzten Gefecht“

Ein Künstler zieht Bilanz: Der Adelsrieder Bildhauer Hans Malzer zeigt noch einmal am kommenden Sonntag, 15. Juli, eine Auswahl seiner Werke in seinem Atelier unter dem Titel „Auf zum letzten Gefecht“.

Diese Ausstellung ist ein Resümee seiner Arbeiten der vergangenen Jahrzehnte. „Man überlegt, was mit all den Arbeiten, die man geschaffen hat, passieren soll. Sollen sie in einem dunklen Depot vergammeln?“, so Hans Malzer.

Der Künstler hat sich entschieden, dass es am sinnvollsten sei, wenn seine Werke bei Menschen sind, die sie auch anschauen und schätzen. Deshalb will er sie nun bei den Ausstellungstagen günstig anbieten, zum halben regulären Preis. „Vom halben Preis geht wiederum die Hälfte an Hilfsprojekte in Afrika, zum Beispiel Ärzte ohne Grenzen.“ Das verbleibende Viertel seien Material- und sonstige Kosten, betont der Künstler.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Malzer möchte Afrika unterstützen, weil er diesem Erdteil und seinen Menschen zeitlebens besonders verbunden war. „In der Jugend wollte ich ernsthaft über einen längeren Zeitraum Afrikamissionar werden, traute mir diese Aufgabe jedoch letztlich nicht zu.“ Aber bis heute schätze er afrikanische Kunst ganz besonders.

Im Atelier zu sehen sind unter anderem seine Wortsäulen. Diese fertigt Malzer aus Baumstämmen und schnitzt darin Sinnsprüche oder Bibelzitate ein. Eine Herausforderung ist dabei die ausgewogene Verteilung der Buchstaben auf der Holzoberfläche. Malzers Porträts, aber auch die Figuren sind jeweils Archetypen für menschliche Situationen. (lig)

in der Galerie Malzer, Gartenstraße 15, Adelsried, letztmals geöffnet am Sonntag, 15. Juli, von 14 bis 18 Uhr. Einführung um 15 Uhr. Besuche sind auch nach telefonischer Vereinbarung (08294/682) möglich.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
MMA_09137.jpg
Gersthofen

Augsburger Straße: Gersthofer Stadträte mosern

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket