Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ein engagierter Abteilungsleiter tritt ab und wird ausgezeichnet

27.03.2009

Ein engagierter Abteilungsleiter tritt ab und wird ausgezeichnet

Gablingen-Lützelburg (AL) - Ende einer Ära in der Fußballabteilung des TSV Lützelburg: Der scheidende Abteilungsleiter Helmut Stürzenhofecker erhielt vom Kreisehrenamtsbeauftragten Siegfried Gerlinger und der Kreisspielleiterin Gabi Ullersberger die DFB-Verdienstnadel. Gabi Ullersberger lobte ihn als einen langjährigen Wegbegleiter, der immer ein offenes Ohr für anstehende Belange hatte. Siegfried Gerlinger würdigte in seiner Laudatio die ehrenamtliche Arbeit Stürzenhofeckers. 26 Jahre lang lenkte dieser in verschiedenen Positionen, vom Übungsleiter über Kassier bis zum Hauptvorstandsbeisitzer, die Geschicke seines Vereins.

Gablingen-Lützelburg (AL) - Ende einer Ära in der Fußballabteilung des TSV Lützelburg: Der scheidende Abteilungsleiter Helmut Stürzenhofecker erhielt vom Kreisehrenamtsbeauftragten Siegfried Gerlinger und der Kreisspielleiterin Gabi Ullersberger die DFB-Verdienstnadel. Gabi Ullersberger lobte ihn als einen langjährigen Wegbegleiter, der immer ein offenes Ohr für anstehende Belange hatte. Siegfried Gerlinger würdigte in seiner Laudatio die ehrenamtliche Arbeit Stürzenhofeckers. 26 Jahre lang lenkte dieser in verschiedenen Positionen, vom Übungsleiter über Kassier bis zum Hauptvorstandsbeisitzer, die Geschicke seines Vereins.

Sichtlich bewegt ging Stürzenhofecker zur Tagesordnung über. Nach den Ausführungen der verschiedenen Spartenleiter und des Kassiers berichteten die Revisoren von einer tadellos geführten Kasse. Bei der nun folgenden Wahl wurde schnell klar, dass sich für die nächsten zwei Jahre einige personelle Veränderungen ergeben werden. Neuer Abteilungsleiter wurde Philipp Brauchler, der einstimmig gewählt wurde. Für den Posten des Stellvertreters konnte zunächst noch kein Aspirant gefunden werden.

In den Fußstapfen des Vaters

Neuer Jugendleiter wurde Alexander Stürzenhofecker, der damit in die Fußstapfen seines Vaters tritt. Wiedergewählt wurde Christoph Sittner als 2. Jugendleiter. Als Altherrenleiter wurde Wolfgang Bronner bestätigt. Ebenfalls neu besetzt wurde der Kassiersposten. Markus Bauch übernimmt das Finanzressort, unterstützt wird er dabei von den Platzkassiern Werner Thrämer und Alfred Pietsch. Den freien Posten des Schriftführers übernimmt künftig Michael Bauer. Als Ehrenamtsbeauftragter wurde Constantin Wagemann bestätigt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren