Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Erfolge für die aktiven Wehrler

Leistungsprüfung

19.05.2015

Erfolge für die aktiven Wehrler

Mit Bravour lösten zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Herbertshofen die theoretischen und praktischen Aufgaben bei der Leistungsprüfung.
Bild: Peter Heider

Zwei Gruppen absolvieren Test in Herbertshofen

Immer auf hohem Leistungsstand: Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr legten unter den Augen von Kreisbrandinspektor Rainer Kuchenbaur, Schiedsrichter Anton Köbinger, Kreisjugendwart Bernd Schiffelholz und zahlreichen Zuschauern ihre Leistungsprüfung ab.

Die aus 18 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern bestehenden Gruppen wurden von den Kommandanten Dominik Dirr und Wolfgang Eberle in zwölf Ausbildungsstunden auf die Prüfung vorbereitet. Nach einem theoretischen Fragenkatalog mussten die Prüflinge einen Löschaufbau mit Saugschlauchkoppeln sowie die Anfertigung von Knoten und Stichen praktizieren. Als die Löschteams ihre Leitungen ausgelegt hatten, platzte unvorhergesehen ein Schlauch und alle Feuerwehrler, Prüfer und Zuschauer standen plötzlich „im Regen“. Dies tat dem Verlauf der Prüfung jedoch keinen Abbruch, denn alle Aufgaben wurden anschließend bravourös gemeistert.

„Die Herbertshofer Feuerwehr hat heute eindrucksvoll demonstriert, dass sie für Einsätze bestens gerüstet ist“, lobte Kreisbrandinspektor Reiner die Prüflinge und ihre Ausbilder. Für die beiden Feuerwehrmänner Wolfgang Schiller und Christian Deisenhofer war es die letzte Prüfung, denn sie erhielten das Feuerwehrabzeichen der Stufe 6 in Gold-Rot, scherzhaft im Kreise der Feuerwehren auch „Rentenabzeichen“ genannt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die erste Prüfungsgruppe legte komplett die Stufe 1 (Bronze) ab. Dies waren Moritz Mück, Michael Berger, Martin Hietmann, Stefan Hietmann, Tim Kammer, Nicole Gerstmeir, Markus Wiedemann und Johannes Gump.

Das Leistungsprüfungsabzeichen in Gold-Blau (Stufe 4) wurde in der zweiten Gruppe Kommandant Dominik Dirr überreicht. Über das Leistungsabzeichen in Silber (Stufe 2) konnten sich Katharina Kirchner, Florian Schmidberger, Maria Kruck und Markus Sindl freuen. In dieser Gruppe erhielt Michael Schmidt das bronzene Prüfungsabzeichen (Stufe 1). (peh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren