1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Händler für Gabelstapler verlegt den Betrieb

Erweiterung

10.04.2015

Händler für Gabelstapler verlegt den Betrieb

„Wir sind froh, dass wir etwas gefunden haben, das nahe an der Autobahn liegt.“Jürgen Thomas Ziegler

Gersthofer Ziegler GmbH zieht ins Güterverkehrszentrum. Seele Holding hat das Grundstück gekauft

Gabelstapler verschiedener Premiummarken verkauft die Ziegler Gabelstapler GmbH. Vor 15 Jahren in einen Neubau im Gewerbegebiet am Gersthofer Einsteinring gezogen, steht nun in den nächsten Monaten wieder eine Betriebsverlagerung an – und zwar auf ein Grundstück südlich der A8 im Güterverkehrszentrum. Spatenstich ist für den Mai geplant. Das bisherige Ziegler-Grundstück wurde bereits von der unmittelbar benachbarten, boomenden Seele-Holding erworben.

„Mit dem derzeitigen Gebäude und den 6000 Quadratmetern Grundstücksfläche stoßen wir aufgrund unserer günstigen Geschäftsentwicklung allmählich an Grenzen“, sagt geschäftsführender Gesellschafter Jürgen Thomas Ziegler. „Wir sind froh, dass wir etwas gefunden haben, das nahe an der Autobahn liegt.“ Schließlich beliefert das Unternehmen mit seinen 48 Mitarbeitern – darunter stets rund zehn Prozent Lehrlinge – die Kunden in ganz bayerisch Schwaben. Mit mehr Platz biete sich künftig dann „die Möglichkeit für eine maßvolle Weiterentwicklung unseres Unternehmens“. Dass die Seele-Holding sein „altes“ Areal übernahm, bezeichnet Ziegler als „Win-Win-Situation“.

Das neue Firmengelände im Güterverkehrszentrum ist in etwa dreimal so groß. Das neue Gebäude – entworfen von Architekt Eberhard Wunderle – fällt mit Ausmaßen von 110 mal 30 Metern ebenfalls deutlich größer aus. Es soll der Firma in Zukunft nicht zuletzt ermöglichen, sich besser zu präsentieren, so Ziegler. Platz finden darin auch die Verwaltung und ein erweitertes Schulungszentrum für Staplerfahrer.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Neben dem Verkauf von Gabelstaplern als Vertragshändler für die Marken Yale, Baumann, Dieci und Pefra sowie – weniger intensiv – Kehrmaschinen hat die Firma Ziegler weitere Standbeine. So stehen rund 150 Gabelstapler zur Miete bereit, von Stunden bis zu Jahren Mietdauer. Jürgen Thomas Ziegler zufolge ist dies „eine der größten Gabelstapler-Mietflotten weit und breit“. Das Mietgeschäft habe in den vergangenen Jahren sehr profitiert: „Unsere Stapler kommen unter anderem bei der Münchner Wiesn zum Einsatz.“

18 Monteure stehen überdies mit ebensovielen mobilen Werkstätten in Autos zur Verfügung, um Gabelstapler vor Ort beim Kunden zu reparieren. Zum Service gehört dabei auch das Ersatzteilgeschäft.

Bessere Bedingungen als bisher bekommt auch das Schulungszentrum. Die Firma beschäftigt hauseigene Fahrlehrer, welche die künftigen Staplerfahrer auf den Führerschein vorbereiten. Auf dem Areal im Güterverkehrszentrum entsteht dafür eine eigene Trainingsstrecke. Neu ist dann auch ein überdachter Unterstand, damit die Fahrschüler, die gerade zuschauen müssen, dem Wetter nicht ungeschützt ausgesetzt sind.

Auch wenn der Zeitplan sportlich sei – bis Dezember soll die Firma umgezogen sein – ist Jürgen Thomas Ziegler zuversichtlich. „Der Umzug 2000 von Haunstetten hat uns ordentlich weitergebracht. Ich denke, wenn wir mehr Platz haben, wird das Unternehmen auf längere Sicht auch weiter wachsen.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren