Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben

Augsburger Allgemeine Land

Gerald Lindner

Lokales

Foto: Marcus Merk

Gerald Lindner schreibt seit 1996 für die Augsburger Allgemeine, Lokalausgabe Augsburger Land. Hier berichtet er schwerpunktmäßig über die Stadt Gersthofen sowie das kulturelle Geschehen im Landkreis Augsburg. Schwerpunkte sind dabei vor allem die Stadthallen Gersthofen und Neusäß sowie das Internationale Kinder- und Jugendtheater Eukitea in Diedorf. Davor war er als Redakteur für die Friedberger Allgemeine tätig.

Geboren 1964 in Friedberg studierte Gerald Lindner an der Ludwig-Maximilians-Universität München in den Fächern Theaterwissenschaft, Neuere deutsche Literatur sowie Englische Literaturwissenschaft. Anschließend absolvierte er eine Ausbildung zum Redakteur bei der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Gerald Lindner in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Gerald Lindner

Die renommierte Künstlerin Barbara Dix, hier bei einer Ausstellung in Diedorf im Jahr 2016, ist tot.
Diedorf

Auch Diedorf trauert um die Künstlerin Barbara Dix

Sie hatte viele Orte der Welt gesehen und lebte eine Weile in Diedorf. Nun ist die renommierte Künstlerin Barbara Dix nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.

Wann öffnet die Außengastronomie? Im Biergarten von Gasthof Fuchs in Steppach stehen die Biertische schon bereit.
Landkreis Augsburg

Biergärten, Kinos und Theater: Was bringen die Lockerungen im Landkreis?

Ab einer stabilen Inzidenz von 100 sind Besuche in Biergärten, Kinos und Theatern in Bayern wieder möglich. Doch Gastronomen und Kinobetreiber zögern.

Der Energiemonitor zeigt die Gersthofer Stromerzeugung (links), den Anteil an regenerativer Energie (Mitte) und den Verbrauch jeweils auf die Viertelstunde aktuell an.
Gersthofen

Online-Monitor zeigt, wie viel Strom Gersthofer verbrauchen

Wie viel Energie wird in Gersthofen erzeugt und wie viel verbraucht? Das können Bürger jetzt kinderleicht erfahren. Ein neues Online-Angebot macht's möglich.

Dass Schafe von der Weide gestohlen werden kommt im Augsburger Land mitunter vor.
Landkreis Augsburg

Abgetrennter Schafkopf: Mehr Angst vor dem Wolf als vor Viehdieben

Wie oft kommt Viehdiebstahl vor? Nach dem Fund eines abgetrennten Schafkopfs in Hirblingen äußern sich Landwirte, Polizei und Fischer: Es passiert immer wieder.

Zum Stadtsportfest in Gersthofen gehörten immer wieder auch skurrile Wettbewerbe, wie hier im Jahr 2010 das Bierkistenstapeln.
Gersthofen

Wie kommt das Gersthofer Stadtsportfest nach der Corona-Pandemie zurück?

Zuletzt nahmen nur noch 190 Sportler teil. Sobald die Corona-Bestimmungen es zulassen, soll das Gersthofer Stadtsportfest in anderer Form wiederbelebt werden.

Katharina Mayer vom Moirhof in Hirblingen fand einen  abgetrennten Schafkopf neben ihrer Weide.
Gersthofen

Grausiger Fund in Hirblingen: Auf der Weide liegt ein Schafkopf

Einen unschönen Fund musste Katharina Mayer aus Hirblingen machen. Auf der Weide lag ein abgetrennter Schafkopf. Doch das war noch nicht alles: Ihr wurden auch noch Tiere gestohlen.

Vor der Wallfahrtskirche St. Michael in Violau grüßt in diesem Jahr eine schlichte Birke als Maibaum.
Kommentar

Frühlingsgruß in Corona-Zeiten: Das geht auch ohne Maibaumfeier

Zwar sind in diesem Jahr zum zweiten Mal bereits Maibaumfeiern verboten. Im Augsburger Land werden dennoch grüne Frühlingsgrüße aufgestellt.

Bei der Sanierung des Gersthofer Wassernetzes hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Nun hoffen die Stadträte auf ein nahes Ende der Chlorung.
Gersthofen

Gersthofer Stadträte hoffen auf Ende der Wasserchlorung noch 2021

Die Chlorung des Gersthofer Trinkwassers könnte noch in diesem Jahr enden. Das hoffen die Stadträte nach einem Bericht im Stadtrat. Zuvor ist einiges zu tun.

In der Folge Graf Schaf und die coole fliegende Socke machen sich Graf Schaf und Ida Lutzenberger auf die Spuren der Luftfahrtpionierin Käthe Paulus.
Gersthofen

50.000 Klicks für Graf-Schaf-Videos im Gersthofer Ballonmuseum

Mit der Puppe "Graf Schaf" hat das Gersthofer Ballonmuseum einen großen Erfolg gelandet. Die Videos "Wissen macht määh!" wurden bereits 50.000 Mal angeklickt.

Dieses Gebäude in der Gersthofer Robert-Bosch-Straße sollte in ein Hotel umgebaut werden. Doch der Bauausschuss sprach sich dagegen aus.
Gersthofen

Hotel mit 90 Zimmern: Gersthofen lehnt Plan eines Investors ab

Eine Spielhalle in Gersthofen soll zum Hotel werden. Doch der Investor hat die Rechnung ohne den Bauausschuss gemacht. Dieser lehnt den Plan ab. Das ist der Grund.