Augsburger Allgemeine Land

Gerald Lindner

Lokales

Bild: Marcus Merk

Artikel von Gerald Lindner

Gesang, verblüffende Einfalle und immer neue Kostüme – jedes Jahr übertreffen sich die Aktiven der Gersthofer Kol-La-Faschingssitzungen von Neuem wieder selbst. Insgesamt rund 350 engagieren sich dafür, dass die Besucher in der Stadthalle gut fünf Stunden klang Spaß haben können.
2 Bilder
Gersthofen

Die Narren lassen’s bald wieder krachen

  350 Aktive bereiten sich auf die Gersthofer Kol-La-Sitzungen vor. Zum 50. Jubiläum können sich die Fans   auch auf ihre langjährigen Publikumslieblinge freuen.  

„Der Leser“ heißt diese Skulptur von Ulrich Weber. Noch bis zum 5. März sind die Werke des Künstlers in Neusässer Rathaus zu sehen. 
Neusäß

Die Gesellschaft wird  als Holzfigur in Neusäß ausgestellt

Ulrich Weber vereint Fotografien und Skulpturen unter dem Motto „Bäume, Menschen und ein Hund“ im Neusässer Rathauses. Einige Werke verblüffen den Betrachter.

Der Gersthofer Stadtmarkt findet regelmäßig am Samstagvormittag statt. Verkauften die Händler in den letzten Jahren auf dem Kleinen Rathausplatz, ist das Angebot inzwischen so groß, dass der große Platz benötigt wird.
Angebot

Immer neue Standorte am Stadtmarkt

Ein Händler, der samstags seine Waren in Gersthofen anbietet, hat sich beschwert. Seine Kollegen sehen es anders und freuen sich, dass wieder mehr Beschicker mitmachen

Wer schreibt den heute noch Liebesbriefe – handschriftlich auf Papier und so? In Gersthofen gibt’s das noch.
Gersthofen

Ein Liebesbrief an Gersthofen für den Wahlkampf

Ein emotionales Schriftstück wird an 8000 Haushalte zugestellt.  Das Briefeschreiben der Politiker in Gersthofen hat schon eine kleine Tradition.

Gerald Lindner
Kommunalwahl

Für sie bleibt es noch spannend

Neue Gersthofer #Bewegung Zukunft hat bis 3. Februar Zeit, Unterstützer zu mobilisieren. Einige fehlen noch

Der Schauspieler Mirsolav Nemec liest im Ballonmsuem Gersthofen aus seinem zweiten Kriminalroman „Kroatisches Roulette“.
Gersthofen

Tatort-Star Miroslav Nemec im Interview: "Ivo Batic ist eine Kunstfigur"

Der Schauspieler Miroslav Nemec spielt nicht nur im Tatort. Im Gersthofer Ballonmuseum liest er aus seinem zweiten Kriminalroman. So kam es dazu.

Noch immer gibt es in Gersthofen Probleme mit gefährlichen Keimen im Trinkwasser.
Gersthofen

Schulen und Kindergärten in Gersthofen bekommen Chlorfilter

In Sachen Chlorung des Trinkwassers tut sich einiges: Ab Montag spült Gersthofen das Leitungsnetz. Und bei Ikea gibt’s ab sofort wieder Softdrinks. 

Im Wahlkampf 1984 nahm Alfred Steiner die Kanidaten Sigfried Deffner, Hermann Fendt und den Kol-La-Sitzungspräsidenten Karl-Heinz Wagner auf die Schippe.
3 Bilder
Gersthofen

Die Kol-La ist seit 50 Jahren der Höhepunkt des Faschings

Karl-Heinz Wagner hatte die Idee für die Sitzungen in Gersthofen. Das Gemeinschaftsgefühl der vielen Beiteiligen ist bis heute geblieben. Wie alles begann.

Warum muss das Trinkwasser noch immer abgekocht werfen? Das erklärt die Stadt Gersthofen in mehreren Informationsveranstaltungen.
Chlorung

Wie sieht’s beim Wasser aus?

Die Stadt Gersthofen hat neun Informationsveranstaltungen angesetzt. Darin wird erklärt, warum immer noch abgekocht werden muss

Mehr als 600 Gäste kamen nach Zählung der Gersthofer Stadtverwaltung zum Neujahrsempfang in die Stadthalle. 
3 Bilder
Gersthofen

Rekordbesuch beim Gersthofer Bürgerempfang

Mehr als 600 Gäste lassen sich in der Stadthalle über die Arbeit der Verwaltung und das Leben in der Stadt im vergangenen Jahr informieren.