Newsticker

Frankfurter Buchmesse soll in diesem Herbst trotz Pandemie stattfinden
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Heute im TV: Stadtbergerin will Shopping Queen werden

Stadtbergen

24.03.2020

Heute im TV: Stadtbergerin will Shopping Queen werden

Die Kosmetikerin Sonja Rief aus Stadtbergen tritt bei der Show „Shopping Queen“ auf.
Bild: Sarah Asena Rief

Plus Die TV-Sendung "Shopping Queen" wurde wieder in Augsburg gedreht. Eine der fünf Teilnehmerinnen ist die Stadtbergerin Sonja Rief.

Als sie erfuhr, dass das TV-Format „Shopping Queen“ erneut in Augsburg gedreht wird, bewarb sich Sonja Rief sofort und bekam die erhoffte Zusage.

Kandidatinnen bekommen in der Sendung ein Motto, vier Stunden Zeit und 500 Euro Budget. Damit müssen sie dann das bestmögliche Outfit zusammenstellen. Die Siegerin wird zur Shopping Queen gekürt. Die Sendung ist nicht die erste Fernseherfahrung für Rief: Sie nahm mit ihrer Familie bereits 2019 an der SAT1-Produktion „Fittest Family“ teil.

Shopping Queen aus Augsburg: Mode ist für Sonja Rief etwas ganz Besonderes

Joggen, Halbmarathon und Golfen zählen zu den Lieblingssportarten der 37-Jährigen, die schon einmal bayerische Meisterin im Feldhockey war. Mittlerweile betreibt sie ein eigenes Kosmetikstudio und studiert nebenher Psychologie. Doch sie hat noch eine weitere Leidenschaft: die Mode. Die sei für Rief etwas ganz Besonderes, weil man immer wieder seine Laune und Bedürfnisse ausdrücken könne. „Mein Kleiderschrank ist eigentlich die reinste Modeboutique“, lacht sie. „Von elegant über sportlich, von total ausgeflippt bis leger, jeden Tag etwas anderes je nach Lust und Laune. Da staunen meine Kunden immer wieder.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für Rief ist die Teilnahme eine besondere Erfahrung. „Ich sagte mir, man lebt nur einmal, man sollte alles mal miterlebt haben“, findet die Kosmetikerin.

Auch diese Schuhe mit viel Bling-Bling gehören zu den Einkäufen.
Bild: Sarah Asena Rief

„Denim Dream – Kombiniere einen traumhaften Look rund um Deine neue Jeans“ lautete die Aufgabe, die Modedesigner, Fernsehmoderator und Juror Guido Maria Kretschmer Rief und ihren Mitstreiterinnen stellte. „Das Thema war super, da konnten wir uns beim Shoppen richtig austoben“, findet sie.

Im ersten Geschäft traf sie auf einen Weltklasse-Verkäufer

Mit den anderen Kandidatinnen kam sie gut aus:„Wir Mädels verstanden uns auf Anhieb wunderbar. Wir haben uns kennen- und schätzen gelernt“, sagt sie. Weil die Chemie gestimmt hätte, wäre eine Konkurrenz gar nicht erst aufgekommen. Auch vom Produktionsteam war sie begeistert: „Alle waren einfach klasse, freundlich und zuvorkommend, vom Kameramann bis hin zur Regie“, verrät Sonja begeistert. Begleitet wurde sie von ihrer besten Freundin, der 27-jährigen Elly Riefer, die sie schon über 20 Jahre kennt. „Sie ist ein Teil der Familie, sie machte ihre Ausbildung bei mir, ist extrem modebewusst und kennt vor allem die neuesten Trends“, erklärt Rief ihre Entscheidung. Trotz der Unterstützung war sie sehr nervös: „Das legte sich aber, als wir im ersten Geschäft auf einen Weltklasse-Verkäufer stießen. Ein absoluter Glücksfall.“

Auch mit der beschränkten Zeit und dem Budget hätte sie kein Problem gehabt. Trinkgeld sei auch drin gewesen. Mehr darf die Mutter von zwei Kindern nicht verraten. Wer Shopping Queen wurde, bleibt ebenfalls geheim. „Es war eine unglaublich tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte“, findet Rief. Besonders gefreut habe sie sich, Guido Maria Kretschmer kennenzulernen: „Sehr nett und recht sympathisch“, so das Urteil von Sonja Rief.

Ab Montag, 23. März, 15 Uhr, ist die neue Styling-Doku im Privatsender VOX zu sehen. Die Folge mit Sonja Rief läuft am Dienstag, 24. März.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren