1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kurdischer Autor liest im Kulturcafé

21.04.2018

Kurdischer Autor liest im Kulturcafé

Aram Bani stellt sein Buch „Die Welt hat mich vergessen“vor

Sein Traum ist es immer schon gewesen, Neurochirurg zu werden. Doch Aram Bani scheiterte immer wieder an den Restriktionen gegen die kurdische Minderheit im Irak. Religiöse und politische Einflüsse blockierten seinen Werdegang. Schließlich führte ihn sein Weg nach Deutschland. In seinem Buch „Die Welt hat mich vergessen!“ beschreibt Bani seinen mehr als steinigen Werdegang von der Kindheit bis zur Ankunft. Die Gemeindebücherei veranstaltet nun am Samstag, 5. Mai, um 19.30 Uhr eine Lesung mit dem kurdischstämmigen Neurochirurgen im Kulturcafé Kutzenhausen.

Aram Bani erlebte im Irak Deportationen, Unmenschlichkeit, Willkür und Arbeit am absoluten Limit menschlicher Belastbarkeit. In seinem Buch beleuchtet er aber auch die Hintergründe zu dem seit Jahrzehnten stattfindenden Krieg gegen seine Landsleute von unpolitischer, aber nachdrücklichen Seite.

Bani arbeitet seit Jahren als leitender Neurochirurg in einem Klinikverbund und lebt mit seiner Familie am Bodensee. Karten für drei Euro gibt es ab sofort in der Gemeindebücherei Kutzenhausen. Reservierungen sind auch per Mail unter info@buecherei-kutzenhausen.de möglich. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMG_7139.jpg
Gersthofen

Sprudeln bald Millionen für Gersthofens Bäder?

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket