Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Markt: Wie Jäger und Bauern in Markt die Schweinepest bekämpfen wollen

Markt
21.11.2020

Wie Jäger und Bauern in Markt die Schweinepest bekämpfen wollen

Diese Schneisen auf dem Feld von Bauer Hillenbrand sollen die Wildschweinjagd erleichtern.
Foto: Günther Mascha

Plus Schweinezüchter leben in Angst vor der Afrikanischen Schweinepest. Ein Bauer und ein Jäger aus Markt arbeiten zusammen, um das zu verhindern.

Corona ist nicht die einzige neue Krankheit, die in Deutschland ihr Unwesen treibt. Die Afrikanische Schweinepest ist für den Menschen zwar ungefährlich, aber dafür umso gefährlicher für Schweine. Auch für Schweinezüchter ist die Krankheit bedrohlich, weil ihr Fleisch strengen Quarantänemaßnahmen unterworfen werden kann und so fast unverkäuflich wird. Infektionsvektoren sind vor allem Wildschweine, die deswegen stärker bejagt werden sollen. Jäger Günther Mascha und Bauer Ulrich Hillenbrand aus Markt haben sich überlegt, wie das effektiver gehen könnte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.