Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Sommerkrimi-Serie: Sommerkrimi Teil 1: Der Tod kommt beim dritten Löffel Hochzeitssuppe

Sommerkrimi-Serie
09.08.2019

Sommerkrimi Teil 1: Der Tod kommt beim dritten Löffel Hochzeitssuppe

Die Bestürzung ist groß: Bei einem geheimnisvollen Krimi-Dinner gibt es eine echte Leiche. Erwischt hat’s den verrückten Schorsch, den Friseurmeister aus dem Ort. Mit am Tisch sind (von links) Ella Goldlack, Gerlinde Nagel, Hans Hammer, Laurin Nieswurz und Erna von Weinstein.
3 Bilder
Die Bestürzung ist groß: Bei einem geheimnisvollen Krimi-Dinner gibt es eine echte Leiche. Erwischt hat’s den verrückten Schorsch, den Friseurmeister aus dem Ort. Mit am Tisch sind (von links) Ella Goldlack, Gerlinde Nagel, Hans Hammer, Laurin Nieswurz und Erna von Weinstein.
Foto: Marcus Merk

Rätseln Sie mit: Ein Krimi-Dinner endet unvorhergesehen mit einer echten Leiche – der verrückte Schorsch ist tot. Wer ist der Mörder? (Sommerkrimi, Teil 1)

„Nicht schon wieder ein Krimi-Dinner“, stöhnte Kommissarin Lara Klar , als sie den Anruf aus dem Präsidium erhielt. Erst letzte Woche musste sie ausrücken, um dann in einer Wirtschaft festzustellen: Der Mann auf dem Boden war nicht tot, auch wenn der Theaterblut-See um ihn herum täuschend echt aussah. Besorgte Gäste, die vom Krimispiel im Nebenzimmer nichts mitbekamen, hatten die Polizei verständigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.