Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Spenden und Gebete für Surinam

Weltgebetstag

26.02.2018

Spenden und Gebete für Surinam

Aktionen in den Pfarreien zum Thema Schöpfung

Zum diesjährigen ökumenischen Weltgebetstag am Freitag, 2. März, haben die Frauen aus Surinam in Südamerika das Thema „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ gewählt. Die frühere niederländische Kolonie Surinam liegt im Nordosten Südamerikas und hat eine Fläche weniger als halb so groß wie Deutschland. Rund 90 Prozent des Landes bestehen aus tiefem, teils noch vollkommen unberührtem Regenwald. Umweltzerstörung und massiver Rohstoffabbau jedoch bedrohen die einzigartige Flora und Fauna.

„Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ heißt die Liturgie surinamischer Christinnen, zu der Frauen in über 100 Ländern weltweit Gottesdienste vorbereiten. Ein Zeichen globaler Verbundenheit sind die Kollekten und Spenden zum Weltgebetstag, die Mädchen und Frauen weltweit stärken. Neben der Arbeit von Partnerorganisationen in aller Welt werden mit den Geldern auch drei Projekte in Surinam unterstützt.

Zum Weltgebetstag finden in den Pfarreien besondere Gottesdienste und Veranstaltungen statt:

Die Frauen aus Westheim und Steppach bieten dazu einen Gottesdienst um 17 Uhr in der evangelischen Philippuskirche in Westheim.

Anschließend findet ein Beisammensein bei Tee und kleinen Köstlichkeiten im Gemeindesaal statt. Außerdem können fair gehandelte Eine-Welt-Waren erworben werden.

In der Pfarreiengemeinschaft Neusäß wird ebenfalls um 17 Uhr in der evangelischen Emmauskirche, Etzelstr. 10, gefeiert.

Die Gottesdienste zum Weltgebetstag finden in Diedorf um 17.30 Uhr in der Immanuelkirche statt, in Fischach um 17 Uhr im katholischen Pfarrheim St. Michael. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren