Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Stolz auf bestes Jahr seit Langem

Versammlung

21.11.2017

Stolz auf bestes Jahr seit Langem

Dieses Gersthofer Leichtathletik-Quintett erhielt Pokale für die Leistungen im Jahr 2017, von links Gerda Höck, Rupprecht Straub, Luisa Tremel, Philipp Sinninger und Florian Braunmiller.
Bild: Johann Eibl

Gersthofer TSV-Leichtathleten ziehen eine positive Bilanz

Stolz auf die Leistungen der Mitglieder: „Dieses Jahr zählt zu den erfolgreichsten seit langer Zeit.“ So kommentierte Helga Taryne als Sportwartin in der Leichtathletikabteilung des TSV Gersthofen, der 368 Mitglieder angehören, die Bilanz der vergangenen Monate.

„Luisa Tremel erreichte einen hervorragenden sechsten Platz bei den deutschen Meisterschaften Block Sprint/Sprung in ihrer Altersklasse. Dazu kamen vier bayerische Titel, acht zweite, drei dritte Plätze und vier vierte Plätze.“ Außerdem ging die Funktionärin auf drei Titel bei den südbayerischen und auf 18 bei den schwäbischen Meisterschaften ein.

Präsident Hinrich Habenicht teilte mit, dass der TSV Gersthofen nun rund 3800 Mitglieder zählt, ein Plus von etwa 100 trotz einer Erhöhung der Beiträge. „Der Verein steht wieder recht gut da“, erklärte er. Über den Silvesterlauf sagte der Präsident: „Das Ding läuft, es sieht ganz gut aus. Die Stadt wird eine Reihe von Aufgaben machen.“

Monika Brix ging beim Bericht aus dem Triathlonlager auf Benjamin Triebs ein, er bewältigte bei der Challenge Regensburg, eine deutsche Meisterschaft, die Langdistanz in 9:42 Stunden. In Ingolstadt belegte er Platz 29 und Lauingen Rang 14. Beim Challenge in Roth kamen die vier Teilnehmer des TSV Gersthofen ins Ziel: Tobias Walter, Stefan Pufe, Claus Fabig und Peter Hartung. Thomas Kapfer nahm am Zugspitzlauf teil, an einem Lauf über 50 Kilometer in Eberhausen, am Rennsteig-Supermarathon über 73,5 km und am Mozart-Trail über 63 Kilometer.

Die Laufgruppe hat laut Toni Erber an 36 Wettkämpfen teilgenommen. Der fleißigste Athlet war Christoph Magg, der 15-mal an den Start ging. Thomas Steiner lief den Marathon in Regensburg unter drei Stunden. Thomas Binder startete in Salzburg über 62,5 Kilometer und 2211 Höhenmeter. Rupprecht Straub wurde bayerischer Meister über 10000 Meter in seiner Altersklasse. Beim Landkreislauf wurde die TSV-Staffel Sechste und im Siebentischwald Vierte. (jeb)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren