1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. TTC Langweid setzt auf bewährtes Team

Versammlung

25.05.2019

TTC Langweid setzt auf bewährtes Team

Vorstand des Vereins wurde bei Neuwahlen im Amt bestätigt. Ins Sportgelände muss kräftig investiert werden

Weiterhin in einem guten Zustand ist der Tischtennisclub (TTC) Langweid. Und mit dem Führungsteam sind die Mitglieder zufrieden: Bei der Jahreshauptversammlung wurde der komplette Vorstand im Amt bestätigt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Das große Sportangebot ist Grund für Aufwärtsentwicklung der Mitgliederzahlen. Knapp über 1300 Mitglieder zählt der Verein nun. Der Vorsitzende Dominik Jahn betonte: „Allein über 450 Kinder und Jugendliche werden von 60 Übungsleitern zu sportlicher Betätigung angeregt und fern von Computer, Smartphone und Fernsehgerät betreut.“ Die Übungsleiter bringen sich jährlich mit 6000 Stunden für die Gemeinschaft ein. Dazu kommen gelegentliche „Dienststunden“ bei Vereinsanlässen sowie die vielen Stunden, die Verantwortliche im Hauptvorstand sowie in den Abteilungen leisten.

Der Vorsitzende wies dankbar auf die Leistung der Trikotwäscherinnen hin. Dank sagte der Vorsitzende auch Hans Steiner, Kurt Peschke, Thomas Hönl, Werner Schneider und Josef Mannhardt, die sich mit großem Engagement darum kümmern, dass sich die gesamte Sportanlage, Fußball- und Tennisplätze in gutem Zustand befinden. Lob gab’s für das Ehepaar Beatrix und Wolfgang Burggraf (Ferienhaus Söll) und Beatrix Burggraf als guter Geist der Geschäftsstelle.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dominik Jahn wies auf teure Investitionen hin, die notwendig wurden oder anstehen, um das Sportgelände weiterhin in einem guten Zustand zu erhalten. Der alte Rasenmähertraktor konnte nicht mehr repariert werden. Die Neuanschaffung hat den Verein stark belastet, zumal es keine Zuschüsse durch den Bayerischen Landessportverband (BLSV) und den Landkreis gibt.

Die Erneuerung der Flutlichtanlage stehe nicht nur aus Umweltgesichtspunkten an, sondern aufgrund des Alters, betonte Jahn und wies auf notwendige Instandhaltungsarbeiten beim Sportheim hin.

Laut Finanzvorstand Günter Albrecht bewältigt der Verein die finanziellen Anforderungen aufgrund von Sparsamkeit in allen Bereichen. Im Zusammenhang mit bürokratischen Verordnungen, die zu Belastungen der Vereinstätigkeit führen, führte Dominik Jahn die Datenschutzerklärung an. Gerald Wölfel, stellvertretender Vorsitzender und Ehrenamtsbeauftragter, hob die Leistung und die Bedeutung des Ehrenamts in unserer Gesellschaft und in den Vereinen hervor. Welche Bedeutung das Ehrenamt für den FC Langweid hat, zeigte besonders der Bericht von Tomas Enge, dem Integrationsbeauftragten des Vereins, der seit 2005 Stützpunktverein des Programms „Integration durch Sport“ ist. Das vom Vereinsvorstand erarbeitete Konzept zur Umsetzung der Datenschutzverordnung und die Änderung in der Vereinssatzung wurden von den Mitgliedern ebenso ohne Gegenstimme angenommen wie die Vorschläge zur Wahl der Vereinsverantwortlichen. Vor der Wahl unterstrich Bürgermeister Jürgen Gilg die Bedeutung des FC Langweid für die politische Gemeinde. (jug)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren