Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Theater, Gesang und Schießsport bringt Leben in den Ort

Jahresversammlung

08.08.2020

Theater, Gesang und Schießsport bringt Leben in den Ort

Sie leiten jetzt den Unterhaltungsverein Frohsinn: (von links) Wolfgang Singer, Anna Gruber (neue Vorsitzende), Achim Heinle, Katrin Reis, Helmut Assum, Martin Weigl, Anita Knöpfle, Werner Brummer, Markus Winter.
Bild: Verein

Der Unterhaltungsverein Frohsinn wählt in Schlipsheim den Vorstand neu

Anna Gruber, bisher zweite Vorsitzende des Unterhaltungsvereins Frohsinn (UVF), Schlipsheim, wurde bei der Jahreshauptversammlung zur ersten Vorsitzenden des Vereins gewählt. Ihr zur Seite steht als Stellvertreter Helmut Assum.

Anna Gruber blickte auf ein reges Vereinsjahr 2019 zurück. Die Veranstaltungen reichten von den Aufführungen der Theatergruppe, dem Stadlfest, dem vom UVF organisierten Ausflug der Ortsvereine nach Blaubeuren über die jährliche Waldweihnacht bis hin zum Kindertheater.

Die immer weniger werdenden Sänger des Männerchores trafen sich wöchentlich zur Probe unter Leitung von Erwin Gassner. Sie umrahmten die Theateraufführungen musikalisch und gestalteten verschiedene Messfeiern, auch die Beerdigung des plötzlich verstorbenen ersten Vorsitzenden Paul Wintermayr. Theaterleiter Achim Heinle erinnerte die acht erfolgreichen Aufführungen des letztjährigen Stückes „Zum Deifl mit de Stern“. Das gut besuchte Kindertheater hat, so erste Theaterleiterin Gerda Dieminger, für den „Bunten Kreis“ eine Spendensumme von 600 Euro eingespielt. Bei den Schützen sind laut erstem Schützenmeister Martin Weigl derzeit 37 Schützen gemeldet. Davon schießen 14 Kleinkalibergewehr in Ottmarshausen unter Leitung von Werner Brummer. Schützenkönig ist bei den Erwachsenen Daniel Assum. Die Schützen haben unter anderem beim Schmuttertalpokalschießen in Hainhofen und Steppach sowie an der Stadtmeisterschaft teilgenommen. Erste Kassiererin Sandra Böck berichtete über geordnete finanzielle Verhältnisse des 144 Mitglieder starken Unterhaltungsvereins.

Für 25- jährige Mitgliedschaft wurden Anita Knöpfle, Ruth Zöttl, Josef Zöttl und Martin Theis mit dem silbernen Ehrenzeichen geehrt.

Neu besetzt wurde heuer der Posten des ersten Vorsitzenden, den Anna Gruber übernahm.

Helmut Assum wurde zweiter Vorsitzender und gab gleichzeitig sein Amt des zweiten Kassiers an Wolfgang Singer ab.

Markus Winter wurde neu als erster Kassier gewählt. Erste Schriftführerin bleibt Anita Knöpfle, zweite Schriftführerin wurde (neu) Sandra Wendlinger. Gerda Dieminger zog sich als erste Theaterleiterin zurück und übergab diesen Posten an Achim Heinle. Zweite Theaterleiterin und damit zuständig für das Kindertheater wird künftig Katrin Reis sein. Die beiden Schützenmeister Martin Weigl und Werner Brummer führen ihr Amt weiterhin aus. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren