Newsticker
Deutsche wollen laut Umfrage den Krieg in der Ukraine verdrängen
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Lokalsport
  4. Horgau/Stätzling: FC Horgau will im Bezirksliga-Aufstiegsrennen noch ein Wörtchen mitreden

Horgau/Stätzling
07.05.2022

FC Horgau will im Bezirksliga-Aufstiegsrennen noch ein Wörtchen mitreden

Die Spieler des FC Horgau wollen im Aufstiegsrennen der Bezirksliga noch ein Wörtchen mitreden.
Foto: Andreas Lode (Archiv)

Plus Der FC Horgau hofft in der Fußball-Bezirksliga auf Punkte im Spiel gegen den FC Stätzling. Denn das Team will im Aufstiegsrennen noch mitmischen.

Beim drittplatzierten FC Stätzling wollen die Fußballer vom FC Horgau am Sonntag um 15 Uhr zählbares mitnehmen. Nach der 0:1 Niederlage am vergangenen Mittwoch in der englischen Woche sei die Stimmung angeknackst, sagt Spielertrainer Franz Stroh. „Das Ergebnis gegen Bubesheim war enttäuschend, wir haben uns schwergetan, zu viele Fehler gemacht - auch wenn das Spiel noch 100 Minuten länger gegangen wäre, hätten wir kein Tor mehr geschossen.“ Trotzdem hofft der Horgauer Coach am Sonntag auf Zählbares. „Wir wollen gegen Stätzling Punkte mitnehmen und dann noch ein kleines Wörtchen im Aufstiegsrennen mitreden“, sagt Stroh.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.